Heimspiele für U 19 und U 17

Junioren
Donnerstag, 04.12.2014 // 18:11 Uhr

+++ Auch für Werders U 17 endete am Samstag die Hinrunde in der Junioren-Bundesliga. Zum Abschluss stehen die Grün-Weißen noch einmal vor einer hohen Hürde. Um 11 Uhr ist der Tabellenzweite RB Leipzig auf dem Kunstrasen am Weser-Stadion zu Gast. Werder belegt aktuell Rang 6.

+++ Zwei Heimspiele hält der Dezember noch einmal für Werders U 19 in der Junioren-Bundesliga bereit. Bevor am kommenden Wochenende die Rückrunde mit der Partie gegen Eintracht Braunschweig startet, empfangen die Grün-Weißen am Samstag, 06.12.2014, um 14 Uhr den Nachwuchs von Holstein Kiel im Stadion „Platz 11". Mit einem Sieg könnte das Team von Coach Mirko Votava wieder ein Stück näher an das obere Tabellendrittel heranrücken, Holstein Kiel möchte dagegen die Abstiegsränge mit einem Erfolgserlebnis verlassen. Spannung ist also garantiert.



+++ Die Tabellenführung in der Regionalliga Nord möchten am Sonntag, 07.12.2014, Werders U 16-Junioren verteidigen. Die Mannschaft von Trainer Frank Bender muss auswärts ran. Um 12 Uhr sind die Bremer beim Tabellensechsten JFV Nordwest zu Gast.


+++ Auf dem Papier geht Werders U 21 am Samstag als Favorit in das Duell mit dem SV Grohn. Schließlich muss der Siebte der Bremen-Liga beim Vierzehnten antreten. Doch, dass der SV keineswegs eine leichte Aufgabe sein wird, hat das Hinspiel gezeigt. Damals musste sich Werder mit einem 1:1 zufrieden geben.


+++ Werders Talent Enis Bytyqi wurde vom DFB für die deutsche U 18-Nationalmannschaft nominiert. Die DFB-Auswahl wird am 17. und 19.12.2014, in Marbella zwei Länderspiele gegen die USA bestreiten. Mit Ole Käuper steht ein weiterer Bremer auf Abruf bereit.


+++ Das WERDER Leistungszentrum ist eine begehrte Anlaufstelle für Hospitationen. Nachdem in der vergangenen Woche eine kleine Delegation der russischen Agentur „The Game Agency Pro" an der Weser zu Gast war, schaut in diesen Tagen Lior Lazarovitz, Jugendtrainer beim israelischen Club Hapoel Tel Aviv Werders Trainern und Verantwortlichen über die Schulter. Herzlich Willkommen!


+++ Einen ganz besonderen Gast durfte das WERDER Leistungszentrum zum Bundesliga-Spiel gegen den SC Paderborn im Weser-Stadion begrüßen. Mit Jan de Witt schaute einer der gefragtesten Tennistrainer der Welt bei den Grün-Weißen vorbei und tauschte sich mit Björn Schierenbeck, Direktor des Leistungszentrums, sowie Jens Beulke, Leiter Athletik, Prävention und Rehabilitation, aus. Ein Gegenbesuch im Tennis-Trainingszentrum in Halle/Westfalen ist nicht ausgeschlossen.


+++ Auf den Weg zum Buchholzer FC machten sich in der vergangenen Woche Björn Schierenbeck sowie Leistungszentrum-Mitarbeiter Eike Herding und boten für rund 30 Trainer eine Fortbildung zum Thema „Schnelligkeits-, Beweglichkeit- und Koordinationsschulung" an.

Norman Ibenthal