Werders U 21 holt doppelten Rückstand auf

Simon Cakir traf für Werders U 21 zum 1:1
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Obwohl die Mannschaft von Trainer Andreas Ernst kompakt auf dem Spielfeld stand, konnten Werders Kicker den frühen Rückstand nicht verhindern. Durch einen abgefälschten 18m-Schuss gingen die Gastgeber in Führung (6.). Dennoch zeigte sich Werders U 21-Junioren trotz des Rückstands nicht beeindruckt und erzielten durch Simon Cakir den Ausgleich (13.). Der Werderaner hatte sich zuvor im Strafraum durchgesetzt und den Ball im gegnerischen Tor sicher untergebracht. Beide Mannschaften erspielten sich noch vor der Pause gute Torchancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Somit blieb es beim 1:1.  

Das hohe Spielniveau, das den Zuschauer in der ersten Halbzeit geboten wurde, blieb auch in Halbzeit Zwei erhalten. Während des zweiten Durchgangs fand das Spielgeschehen hauptsächlich im Mittelfeld statt, dadurch kam es kaum zu Torchancen. Allerdings nutzte der SAV eine der wenigen Chancen und erzielte die 2:1-Führung (72.). Über die rechte Seite drang der Stürmer in den Strafraum ein, spielte seinen Gegenspieler aus und schoss die Kugel ins kurze Torwarteck. Auf den erneuten Rückstand reagierte Werders U 21 schnell, so dass Heesung Lee drei Minuten später (75.) einen gut eingeleiteten Konter im gegnerischen Tor zum 2:2 unterbrachte.

Werders U 21-Talente mussten sich am vergangenen Samstag beim Unentschieden (2:2) gegen den Ligakonkurrenten SG Aumund-Vegesack mit einem Punkt zufrieden geben und stehen weiterhin auf dem vierten Tabellenplatz der Bremen-Liga.

Kurz vor Ende der Partie hätten die Grün-Weißen zum ersten Mal an diesem Abend in Führung gehen können, wenn der Pass von Anil Morkan auf den mitgelaufenen Heesung Lee nicht an der Fußspitze des SAV-Verteidigers hängen geblieben wäre.

Als sich der Schlusspfiff andeutete, bekamen die Hausherren einen letzten Freistoß. Aus 22 Metern flog die Kugel direkt auf Werders Kasten zu. Der Ball knallte in letzter Sekunde aber noch an den Pfosten, so dass es beim leistungsgerechten Unentschieden blieb.


Werder Bremen: Jeroen Gies, Frithjof Rathjen, Darko Krajina, Harris Paul, Vico Mandlhate, Michael Arends (60. Jonas Siegert), Mirkan Pakkan, Simon Cakir, Marcus Kenneweg, Anil Morkan, Ben Westendorf

Tore: 0:1 (6.), 1:1 Simon Cakir (13.), 1:2 (72.), 2:2 Heesung Lee (75.)

Stadion „Vegesack": 250 Zuschauer