Werders U 17 bleibt vorne dabei

U 17-Coach Marco Grote sah ein gutes Spiel von seiner Mannschaft.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Bereits in der ersten Halbzeit legten die Bremer den Grundstein zum Erfolg: Johannes Eggestein (10.) und Abdullah Dogan (27.) schossen eine 2:0-Führung in den ersten 40 Minuten heraus. Zwar kamen die Gastgeber durch Jurcher An fang der zweiten Hälfte noch einmal zum Anschlusstreffer (51.), doch Leander Wasmus (54.) und Cedrik Hertes (73.) machten mit ihren beiden Treffern schließlich alles klar.

Werders U 17-Talente haben einen weiteren Sieg in der Junioren-Bundesliga eingefahren. Die Grün-Weißen setzten sich am vergangenen Wochenende mit 4:1 (2:0) beim FC St. Pauli durch und rangiert aktuell auf dem dritten Tabellenplatz. Spitzenreiter Hertha BSC liegt zwei Punkte entfernt, hat jedoch auch ein Spiel mehr auf dem Konto.

Am kommenden Samstag, 05.10.2013, ist die Mannschaft von Coach Marco Grote erneut im Einsatz. Um 11 Uhr sind die Werderaner dann bei Dynamo Dresden zu Gast.

Norman Ibenthal

FC St. Pauli: Kalk - Schmal (70. Wegner), Oshoffa, Sobotta, Kuhle, Jurcher, Scheffel (65. Adler), Kehl, Kutschke (59. Saß), Koglin, Stepanyan

Werder Bremen: Pachulski, Cakoli, Hakansson (78. Cengel), Hehne, Nauermann, Wasmus, Dogan (70. Hertes), Käuper, Eggestein (64. Kolodziey), Vollert, Schmidt (56. Janowsky)

Tore: 0:1 Eggestein (10.), 0:2 Dogan (27.), 1:2 Jurcher (51.), 1:3 Wasmus (54.), 1:4 Hertes (73.)

Gelbe Karten: Kuhle, Jurcher, Adler (alle St. Pauli) - Hertes (Werder)

Schiedsrichter: Nils Klöhn

Sportanlage Königskinderweg: 50 Zuschauer