Werders U 17-Talente besiegen den VfL Osnabrück

Doppeltorschütze gegen Osnabrück: Ole Käuper
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werders U 17-Talente feierten einen weiteren Sieg in der Junioren-Bundesliga. Die Grün-Weißen besiegten am vergangenen Wochenende den VfL Osnabrück deutlich mit 5:1.

Die Grün-Weißen fanden schnell in die Partie und gingen früh in Führung. Bereits in der 6. Minute erzielte Johannes Eggestein das 1:0. Die Mannschaft von Trainer Marco Grote präsentierte sich gut im eigenen Stadion und stand kompakt auf dem Spielfeld. Schon bald trafen Werders-Kicker erneut: Dieses Mal war es Ole Käuper, der zur 2:0-Führung (14.) traf. Auch den Strafstoß in der 32. Spielminute verwandelte Ole Käuper sicher und erhöhte den Spielstand auf 3:0. Kurz vor der Halbzeitpause feierten die Grün-Weißen einen weiteren Treffer, den Abdullah Dogan (37.) erzielte.

Werders U 17 dominierte die Partie deutlich und ließ kaum Torchancen zu. In der zweiten Halbzeit kassierte Werder in der 62. Spielminute zwar das 4:1 durch Henrik Bartsch per erneutem Strafstoßtor, konnte aber die Tordifferenz von vier Treffern nach dem Tor von Cedrik Hertes (75.) wieder herstellen.

„Wir haben in der ersten Halbzeit sehr gut gespielt. Da waren wir sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft. In der zweiten Halbzeit konnten wir daran leider nicht ganz anknüpfen", so Trainer Marco Grote zufrieden.

Am kommenden Samstag, 28.09.2013, ist Werders U 17 erneut im Einsatz. Dann sind die Grün-Weißen um 13 Uhr beim FC St. Pauli zu Gast.

Kevin Weber Roldán

Werder Bremen: Pachulski-Cakoli (70. Nauermann), Hakansson, Hehne, Wasmus (52. Kolodziey), Dogan (52. Winkler), Käuper, Eggestein (52. Hertes), Vollert, Daube, Schmidt

Tore: 1:0 Eggestein (6.), 2:0 Käuper (14.), 3:0 Käuper (32.), 4:0 Dogan (37.), 4:1 Bartsch (62.), 5:1 Hertes (75.)

Schiedsrichter: Jorrit Friedrich Eckstein-Staben

Stadion "Platz 12": 100 Zuschauer