Rückblick: U 19 gewinnt spät in Kiel

Philipp Eggersglüß sorgte in Kiel für den zwischenzeitlichen Ausgleich.
Junioren
Sonntag, 16.03.2014 // 15:22 Uhr

+++ Last-Minute-Sieg für Werders U 19 in der Junioren-Bundesliga. Dank eines späten Treffers von Maik Lukowicz in der Nachspielzeit kehren die Grün-Weißen mit einem 2:1-Erfolg vom Auswärtsspiel bei Holstein Kiel zurück. In der ersten Halbzeit hatte Marvin Mohr die Hausherren nach einem Freistoß in Führung gebracht (32.), Philipp Eggersglüß gelang im zweiten Durchgang der Ausgleich (68.).

„Wir sind heute ganz schwer in das Spiel gekommen. Wir hatten zwar in der ersten Halbzeit mehr Ballbesitz und auch einige Chancen aber das war nicht konsequent genug. Im zweiten Durchgang habe ich dann die Mannschaft gesehen, die ich kenne. Da haben die Jungs noch einmal richtig angezogen. Das Siegtor fiel vielleicht etwas spät, doch der Sieg war verdient", so Werder-Coach Mirko Votava nach dem Spiel.

Werder Bremen: Oehlschlägel - Raho (81. Sahin), Bockhorn, Eggestein, Lukowicz, Grillitsch, Güthermann (57. Schnirpa), von Holt, Lercher, Eggersglüß, Bruns

Tore: 1:0 Mohr (32.), 1:1 Eggersglüß (68.), 1:2 Lukowicz (90.+2)


+++ Werders U 17-Talente haben den zweiten Platz in der Staffel Nord/Nordost der Junioren-Bundesliga zurückerobert. Während die Grün-Weißen ihre Partie beim VfL Osnabrück deutlich mit 5:0 gewannen, unterlag der bis dahin Zweitplatzierte VfL Wolfsburg gegen Hertha BSC mit 0:2. Und auch der Tabellenspitze ist das Team von Trainer Marco Grote ein kleines Stück näher gekommen. Da RB Leipzig nur zu einem torlosen Unentschieden gegen Jena kam, beträgt der Abstand nur noch drei Zähler.

Werder Bremen: Dedovic - Cakoli, Hehne, Wasmus (64. Hertes), Dogan (53. Hakansson), Käuper, Eggestein (68. Cengel), Vollert, Daube (75. Remmert), Ordenewitz, Schmidt

Tore: 0:1 Eggestein (26.), 0:2 Käuper (30.), 0:3 Eggestein (32.), 0:4 Vollert (51.), 0:5 Wasmus (64.)


+++ Werders U 16-Talente haben das Topspiel der Regionalliga Nord verloren. Die Mannschaft von Trainer Frank Bender unterlag am Sonntagnachmittag der zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg knapp mit 0:1. Adem Berisha gelang das Tor des Tages in der Anfangsphase (11.).

Werder Bremen: Oetjen - Buggeln, Stöhr, Hahn, Ihnken, Jördens, Horn, Ercan, Mazreku (75. Lewald), Stach (16. Fahrner), Celic

Tor: 1:0 Berisha (11.)