Lercher startet mit Remis in die WM

Michael Lercher muss morgen Abend mit Österreich gegen Argentinien antreten.
Junioren
Montag, 21.10.2013 // 16:11 Uhr

Werder-Talent Michael Lercher und die österreichische U 17-Nationalmannschaft sind mit einem 2:2-Remis gegen Kanada in die FIFA U17 WM in den Vereinigten Arabischen Emiraten gestartet. Torschützen für Österreich im Rashid-Stadion von Dubai waren Sascha Horvath und Nikola Zivotic.

Die ÖFB-Auswahl startete nervös und hatte Probleme, ins Spiel zu kommen. Torwart Alexander Schlager rettete sein Team mit zwei Glanzparaden vor dem Rückstand. Danach fanden die Österreicher besser in die Partie. In der 28. Minute traf Sascha Horvath mit einem sehenswerten Tor zum 1:0, nur Minuten später hätte Daniel Ripic nach Horvath-Vorarbeit auf 2:0 erhöhen können, scheiterte aber am Aluminium. In Minute 33 war es einmal mehr Alexander Schlager, der gegen den allein auf ihn zulaufenden Hanson Boakai klären konnte.

Nach der Pause kam Kanada wieder auf, Jordan Hamilton glich in der 53. Minute aus, Elias Roubos verwandelte in der 58. Minute einen Strafstoß zur 2:1-Führung. Die ÖFB-Elf kämpfte weiter und wurde mit einem sehenswerten Volley-Tor von Nikola Zivotic belohnt (61.).

In der Schlussphase setzten die hohen Temperaturen den Spielern sichtlich zu. Das Spiel war auf beiden Seiten offen, sowohl Kanada als auch Österreich hatte Möglichkeiten auf den Siegtreffer. So setzte Marco Bustos eine Schuss an die Latte (71.), Sascha Horvath und Michael Endlicher konnten ihre Möglichkeiten ebenfalls nicht nutzen (85., 88.), so dass es beim 2:2 blieb.

Am morgigen Dienstag, 22.10.2013, steht für die ÖFB-Auswahl das zweite Gruppenspiel an. Um 20 Uhr trifft Österreich dann auf Argentinien.

Österreich: Schlager; Lercher, Baumgartner, Domej, Gluhakovic; Lazaro (72. Bahtic), Tursch (46. Peric), Horvath; Grbic (74. Endlicher), Ripic, Zivotic

Quelle: oefb.at