Lercher gewinnt mit U 18 Österreichs

Durfte sich über einen Sieg in Slowenien freuen: Michael Lercher.
Junioren
Mittwoch, 05.03.2014 // 20:20 Uhr

Österreich gelang ein Auftakt nach Maß. Die Elf von Trainer Hermann Stadler übernahm von Beginn an das Kommando und ging bereits in der ersten Spielminute durch einen sehenswerten Weitschuss von Felipe Dorta in Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff baute Österreich den Vorsprung durch einen Treffer von Ripic auf 2:0 aus.

Die österreichische U-18-Nationalmannschaft mit Werders Talent Michael Lercher feiert im Freundschaftsspiel gegen Slowenien einen 3:2-Auswärtserfolg in Radomlje.

In der Pause wechselte Hermann Stadler kräftig durch und brachte sieben neue Spieler. Slowenien kommt in der 54. Minute zum Anschlusstreffer, doch im Gegenzug stellt Daniel Ripic nach einer tollen Einzelleistung den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Die Hausherren machten es in der Schlussphase noch einmal spannen und verkürzen auf 3:2, am Ende ging Österreich aber als verdienter Sieger vom Platz.

Quelle: ÖFB