Werders U 11 holt sich Titel in Harderberg

Starker Auftritt: Werders U 11 holte sich die Trophäe in Harderberg.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Die Mannschaft von Trainer Peter Behrens präsentierte sich von Beginn an in guter Verfassung. Ohne Punktverlust und Gegentor zogen die Bremer als Gruppenerster in die Zwischenrunde ein. Hier setzte man sich gegen TuS Bad Essen (4:0), Kickers Offenbach (2:0) und dem FSV Frankfurt mit (1:0) durch. In einer spannenden Abschluss-Partie trennten sich die jungen Werderaner und Arminia Bielefeld mit 1:1 und qualifizierten sich als Gruppenerster für die Finalrunde der besten fünf Teams.

Starker Auftritt von Werders U 11-Talenten: Beim internationalen Pfingstcup des SV Harderberg gelang den Grün-Weißen ein erneuter Turniererfolg. Werders Nachwuchs konnte die guten Leistungen der vergangenen Wochen bei diesem stark besetzten Turnier eindrucksvoll bestätigen.

In der Endrunde wurde in dem Modus jeder gegen jeden der Turniersieger ausgespielt. Werders Talente gingen topmotiviert in die entscheidenden Begegnungen. Mit zwei Siegen gegen Hansa Rostock (2:0) und dem jüngeren Jahrgang des VfB Stuttgart (2:1) sowie zwei Remis gegen den FC Ingolstadt (1:1) und den Wuppertaler SV (0:0) sicherte sich Werders U 11 den Turniersieg.

„Trotz Dauerregen am zweiten Turniertag zeigte unsere Mannschaft sehr gute Leistungen. Auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz kämpften die Jungs gegen starke Gegner aufopferungsvoll und haben sich diesen Erfolg redlich verdient", zog ein zufriedener Coach Peter Behrens ein positives Fazit.