Pokal: Werders U 19 reist zum BVB

Wenn die Jugendkicker von Werders U 19 am Ende gegen Dortmund mit solchen Gesichtern vom Platz gehen, haben sie es geschafft und stehen im Viertelfinale des DFB-Vereinspokal.
Junioren
Donnerstag, 15.11.2012 // 15:19 Uhr

Letztes Jahr war für Werders U 19 im Achtelfinale des DFB-Junioren-Vereinspokal gegen den HSV Schluss. 1:2 musste man sich dem Klub von der Elbe geschlagen geben. Ein Jahr zuvor gelang es den...

Letztes Jahr war für Werders U 19 im Achtelfinale des DFB-Junioren-Vereinspokal gegen den Hamburger SV Schluss. 1:2 musste man sich dem Klub von der Elbe geschlagen geben. Ein Jahr zuvor gelang es den Jungs von Mirko Votava sogar bis in das Halbfinale vorzudringen, scheiterte dann aber mit 1:2 an Hansa Rostock. Dieser Weg führt dieses Jahr über den Nachwuchs von Borussia Dortmund, der 2008/2009 bereits im Finale des Vereinspokals stand, aber dem SC Freiburg im Elfmeterschießen unterlag. „Das wird ein interessantes Spiel. Und es ist mal eine schöne Abwechslung gegen eine Mannschaft aus einer anderen Staffel zu spielen", so Werders U 19-Coach Mirko Votava zu der kommenden Begegnung am Sonntag, den 18.11.2012, um 15.30 in Dortmund.

Nachdem der BVB-Nachwuchs 2009 im Finale des Pokals stand, lief in diesem Wettbewerb nicht mehr viel zusammen. Im darauffolgenden Jahr war man gar nicht erst vertreten, 2010/2011 schied man im Achtelfinale gegen Saarbrücken aus. Vergangene Spielzeit konnte man sich ebenfalls nicht qualifizieren, so dass die schwarz-gelbe U 19 einiges gutzumachen hat.

In der Bundesliga West läuft es Momentan auch nicht rund. Im Mittelfeld der Tabelle weilen die Ruhrpottkicker, so dass man annehmen kann, dass der DFB-Vereinspokal die einzige Möglichkeit bietet, die Saison erfolgreich abzuschließen. Trotzdem warnt U 19-Trainer Mirko Votava: „Das hat nichts zu bedeuten, die Tagesform wird entscheidend sein. Wir haben unseren Gegner gut analysiert und wissen um die Stärke des BVB's."

Bei den Grün-Weißen sieht es deutlich besser aus. In der Bundesliga Nord/Nordost ist man seit zehn Spielen ungeschlagen und auf Verfolgerjagd. Nur zwei Punkte trennen den Erstplatzierten VfL Wolfsburg und Werder Bremen in der Tabelle. 

Das letzte Aufeinandertreffen liegt derweil ein gutes Jahr zurück. Im internationalen Ruhr-Cup 2011, im Stadion Rote Erde in Dortmund, bezwangen die Werderaner im Finale die Nachwuchsspieler vom BVB im Elfmeterschießen mit 4:3. Damals wurde die Spielzeit allerdings aufgrund der feuchten Witterung auf 2x 30 Minuten beschränkt. Im Achtelfinale des DFB-Vereinspokal wird es auf jeden Fall über 90. Minuten gehen, wenn nicht sogar länger.

U 17 empfängt Spitzenreiter Hannover 96

Auch den Jungs von Werders U 17-Trainer Viktor Skripnik steht eine Riesenaufgabe bevor. Am Samstag, 17.11.2012, bekommen es die Grün-Weißen mit dem punkgleichen Tabellenführer Hannover 96 zu tun. Nur ein Sieg kann den Werder-Nachwuchskickern wieder den Platz an der Spitze der B-Junioren-Bundesliga besorgen. Anpfiff ist um 13 Uhr im Stadion „Platz 11".

Von Manuel Cassens

Die Ansetzungen des WERDER Leistungszentrums im Überblick:

Freitag, 16.11.2012:
Werder U 23 - VfB Oldenburg um 19 Uhr im Stadion „Platz 11".

Samstag , 17.11.2012:
Werder U 21 - SG Aumund-Vegesack um 14 Uhr auf Platz 14.
Werder U 17 - Hannover 96 um 13 Uhr im Stadion „Platz 11".
Werder U 13 - VfL 07 Bremen um 12 Uhr auf Platz 14.
Werder U 12: Nordcup in Delmenhorst, Beginn ist um 11 Uhr.
Werder U 11 - SG Findorf um 13.30 Uhr auf Platz 13.
Werder U 10 - ATSV Sebaldsbrück um 11 Uhr auf Platz 18a.
BSC Hastedt - Werder U 9.
Werder U 8 - Tura Bremen um 12 Uhr auf Platz 18b .

Sonntag, 18.11.2012:
Borussia Dortmund - Werder U 19 um 15.30 Uhr.
SV Eichede - Werder U 16 um 12 Uhr.
Eimsbüttler TV - Werder U 15 um 13.30 Uhr.
FC Union 60 - Werder U 14 um 13:00.
Werder U 12 - SC Borgfeld um 12 Uhr auf Platz 13.
Storcklingen - Werder U 11 um 11 Uhr (Freundschaftsspiel).
Werder U 10 - Kreisauswahl Emsland um 13 Uhr auf Platz 18a (Freundschaftsspiel).