Käuper wird Vierter mit deutscher U 16

Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werder-Talent Ole Käuper hat mit der deutschen U 16-Nationalmannschaft das internationale Turnier in Frankreich auf dem vierten Platz beendet. Die DFB-Elf verlor das Spiel um Platz 3 gegen Gastgeber Frankreich mit 1:2 (0:1).

Die Franzosen gingen nach einem schönen Solo von Jean Kevin Augustin in der 35. Minute in Führung. Augustin spielte Torwart Nikolas Tix aus und traf ins leere Tor. Alessandro Fiore Tapia (65.) gelang in der zweiten Hälfte nach einer Hereingabe von Michael Strein der Ausgleich für die Mannschaft von DFB-Trainer Christian Wück. Sieben Minuten später fiel dann per Freistoß aus 23 Metern der Siegtreffer für Frankreich durch Sabri Toufiqui (72.).

Die Deutschen hatten die Finalteilnahme nach einem 1:1 (1:1) gegen England zum Abschluss der Vorrunde verpasst. Zum Auftakt des Internationalen Turniers mussten sich die DFB-Junioren, trotz drückender Überlegenheit mit 0:1 gegen Chile geschlagen geben. Im zweiten Spiel feierte die Elf von Christian Wück ein 2:1 (0:1) gegen die Niederlande.

Quelle: DFB.de