Werders U 21 jetzt auf Platz 4

Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Das Team von Trainer Andreas Ernst erwischte einen guten Start in die Partie und ging früh in Führung. Nach einer Flanke von Mantas Mazeikis köpfte Simon Cakir zum 1:0 ein (6.). Trotz der Führung zog sich Werder in der Folgezeit im Mittelfeld weit zurück und überließ der SAV das Spielgeschehen. Mitte der ersten Halbzeit eröffnete sich den Hausherren die größte Möglichkeit: Nachdem Marcus Mlynikowski im Werder-16er den Ball verloren hatte, rettete Schlussmann Tobias Duffner jedoch glänzend (20.).

Erst gegen Ende des ersten Durchgangs kamen die Grün-Weißen wieder besser in die Partie und nahmen den Schwung auch in die zweiten 45 Minuten mit. Nach rund einer Stunde gelang dann auch der zweite Treffer: Simon Cakir setzte zu einem Solo an, umspielte vier Gegenspieler und traf zum 2:0 (58.). SAV machte es aber noch einmal spannend, indem den Hausherren nur wenige Minuten später der Anschlusstreffer gelang (62.). Die drei Punkte ließ sich Werder jedoch bis zum Abpfiff nicht mehr nehmen.

Werders U 21-Talente sind in der Tabelle der Bremen-Liga wieder ein kleines Stück nach oben geklettert. Durch dem 2:1-Erfolg gegen die SG Aumund-Vegesack belegen die Grün-Weißen nun den vierten Platz.

Werder Bremen: Tobias Duffner, Frithjof Rathjen, John Werner (80. Dejan Horvat), Mirkan Pakkan, Markus Mlynikowski (66. Ben Westendorf), Malte Beermann, Fredric Sarpong, Firas Tayari, Simon Cakir, Onur Devrim, Mantas Mazeikis (89. Christoph Pospich)

Tore: 0:1 Cakir (6.), 0:2 Cakir (58.), 1:2 (62.)

Zuschauer: 100