Werders U 21 besiegt Woltmershausen

Christoph Pospich erzielte zwei der vier Werder-Treffer (Foto: Gloth)
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werders U 21-Talente setzen sich weiterhin in der Spitzengruppe der Bremen-Liga fest. Die Grün-Weißen besiegten den TS Woltmershausen mit 4:0 und belegen den vierten Platz.

Zwar spielte die Mannschaft von Trainer Andreas Ernst in den ersten 45 Minuten ohne große Leidenschaft, zeigte sich dagegen jedoch äußerst effektiv: Aus zwei Chancen machten die Werderaner zwei Tore. Das erste davon nach einer Viertelstunde. Frithjof Rathjen setzte sich gut auf der rechten Seite in Szene und seine gute Hereingabe konnte ein Woltmershausener Spieler nur noch ins eigene Tor klären. Kurz vor der Pause folgte der zweite Treffer. Christoph Pospich setzte sich im 1:1 durch, spielte den Torwart aus und erhöhte auf 2:0.

Nach der Pause erhöhte Werders U 21 den Druck und beim Gegner schwanden die Kräfte zunehmend: Dies nutzte erneut Christoph Pospich nach schönen Zuspiel zum 3:0. Erneut spielte er den Torwart aus und schob den Ball über die Linie. Werder war deutlich überlegen und hätte den Vorsprung noch deutlich ausbauen können. Der Ball wollte aber nur noch ein Mal ins Tor: Kwaku Afriyie vollendete einen Nachschuss zum 4:0-Endstand. „Ein verdienter Sieg mit durchwachsener Leistung. Das musst sich bis zum Derby am kommenden Wochenende gegen Union 60 ändern", fordert Trainer Andreas Ernst.

Werder Bremen: Tobias Duffner, Frithjof Rathjen, John Werner, Sebastian Gordillo, Firas Tayari (61. Sascha Hoffmeister), Mirkan Pakkan, Artur Degtjarenko, Ben Westendorf (73. Mohamed Kamara), Frederik Sarpong (65. Blake Robinson), Kwaku Afriyie, Christoph Pospich

Tore: 1:0 (15. ET), 2:0 Pospich (45.), 3:0 Pospich (57.), 4:0 Afriyie (83.)

Rote Karte: Pereira (Woltmershausen/90.)

Stadion „Platz 12": 100 Zuschauer