U 17-WM: Spätes Aus für Aycicek & Röcker

Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Das Sommermärchen ist leider vorbei: Werders Talente Cimo Röcker und Levent Aycicek sind bei der U 17-Weltmeisterschaft mit der deutschen Nationalmannschaft ausgeschieden. Im Halbfinale unterlag das Team von Trainer Steffen Freund Gastgeber Mexiko mit 2:3. Bitter: Der Siegtreffer für die Mexikaner fiel in der letzten Spielminute der regulären Spielzeit.

Vor 30.000 Zuschauern in Torreón erwischte die deutsche Mannschaft keinen guten Start. Bereits nach drei Minuten brachte Julio Gomez die Mexikaner in Führung (3.). Die DFB-Elf gab aber nur wenig später die passende Antwort: Samed Yesil glich nach zehn Minuten zum 1:1-Pausenstand aus (10.).

Nach dem Seitenwechsel gelang Deutschland durch Emre Can sogar der Führungstreffer für die Deutschen (60.), doch Jorge Espericueta konnte rund eine Viertelstunde vor dem Ende ausgleichen und erneut Julio Gomez gelang kurz vor dem Ende der 3:2-Siegtreffer (90.), der das deutsche Ausscheiden besiegelte.

Im Spiel um Platz 3 trifft Deutschland nun am Sonntag auf Brasilien. Im Endspiel stehen sich Mexiko und Uruguay gegenüber.

Norman Ibenthal