Onur Devrim gleicht zwei Mal für U 21 aus

Traf doppelt gegen Habenhausen: Onur Devrim.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werders U 21 ist am vergangenen Wochenende in der Bremen-Liga nicht über ein Unentschieden hinausgekommen. Die Grün-Weißen trennten sich vom Habenhauser FV mit einem 2:2 (1:1)...

Werders U 21 ist am Samstag in der Bremen-Liga nicht über ein Unentschieden hinausgekommen. Die Grün-Weißen trennten sich vom Habenhauser FV mit einem 2:2 (1:1).

Das Team von Trainer Andreas Ernst fand nur langsam in die Partie und musste früh den Rückstand hinnehmen. Nach einem Stellungsfehler gelang den Hausherren das 1:0 (7.). Mit zunehmender Spielzeit lief es jedoch immer besser für die Werderaner, die sich nun ebenfalls einige gute Möglichkeiten erspielten. Ein Kopfball von Christoph Pospich ging knapp am Tor vorbei und einen Freistoß von Malte Beermann parierte der Schlussmann des FV glänzend. Nach fast einer halben Stunde war es dann aber soweit: Onur Devrim brachte den Ball mit einem Seitfallzieher aus zehn Meter unhaltbar im Tor unter (28.).

Im zweiten Durchgang bestimmten die Grün-Weißen nun die Partie deutlich. Das Tor machte aber Habenhausen: Ein unnötiger Ballverlust führte zum erneuten Rückstand (53.). Werder bäumte sich aber noch einmal auf, drückte und nach etwas mehr als 70 Minuten lag der Ball auch im Habenhauser Tor, doch der Linienrichter hatte eine Abseitsstellung von Christoph Pospich ausgemacht (72.). Nur eine Minute später gab es am 2:2 aber nichts mehr zu rütteln. Wieder war es Onur Devrim, der für den verdienten Ausgleich sorgte (73.). Es wäre sogar fast noch ein Sieg für die Grün-Weißen drin gewesen, doch weitere gute Möglichkeiten blieben ungenutzt.

Werder Bremen: Tobias Wülpern, Mirkan Pakkan, John Werner, Sebastian Gordillo, Firas Tayari (67. Fabian Koch), Florian Stütz, Malte Beermann, Michael Arends, Ben Westendorf, Onur Devrim, Christoph Pospich

Tore: 1:0 (7.), 1:1 Devrim (28.), 2:1 (53.), 2:2 Devrim (73.)