Werders U 19 steht im Endspiel

Yannik Jaeschke schoss Werders U 19 mit seinen beiden Treffer in das Finale.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Das Team von Trainer Mirko Votava legte im ersten Durchgang den Grundstein für den Erfolg. Lukas Reineke per Kopf (23.) und Yannik Jaeschke (34.) brachten Werder mit 2:0 in Führung.

Werders U 19-Talente haben das Endspiel im Bremer Landespokal erreicht. Die Grün-Weißen setzten sich am Dienstagabend im Halbfinale mit 3:2 (2:0) beim JFV Bremerhaven durch.

In den zweiten 45 Minuten meldeten sich die Hausherren jedoch zurück: Durch einen Fernschuss (47.) und einen strittigen Elfmeter (52.) konnte Egzon Sula für Bremerhaven ausgleichen. Den Sieg ließen sich die Grün-Weißen aber nicht mehr nehmen: Erneut war es Yannik Jaeschke, der mit seinem zweiten Treffer die Bremer in das Finale schoss (71.).

Im Endspiel, das voraussichtlich zwischen dem 5. und 7. Juni ausgetragen wird, treffen die Werderaner auf den Blumenthaler SV, der sich im Halbfinale mit 2:1 beim FC Union 60 Bremen durchgesetzt hat.

Norman Ibenthal

Werder Bremen: Neukam - Busch, Fröde, Reineke, von Haacke, Jaeschke, Almpanis (79. Lo Iacono), Hyde (46. Schwede), Zwerschke, Robrecht (59. Rehfeldt), Ihnken (70. Ferfelis)

Tore: 0:1 Reineke (23.), 0:2 Jaeschke (34.), 1:2 Sula (47.), 2:2 Sula (52 FE), 2:3 Jaeschke (71.)