Werders U 19 steht im Halbfinale

Werders U 19-Talente dürfen sich über den Einzug in das Halbfinale freuen.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werders U 19-Talente haben am Sonntag das Halbfinale im Bremer Landespokal erreicht. Die Grün-Weißen setzten sich im Viertelfinale deutlich mit 6:0 (2:0) beim FC Oberneuland durch.

Nach leichten Schwierigkeiten in der Anfangsphase, in der die engagierten Oberneuländer Werder das eine oder andere Mal unter Druck setzten, gingen die Werderaner Mitte des ersten Durchgangs in Führung. Nach einer Hereingabe von Marcus Mlynikowski traf Niclas Füllkrug zum 1:0 (23.). Mit der Führung im Rücken erspielte sich Werder weitere Möglichkeiten fast im Minutentakt: Aber Niclas Füllkrug (24.), Dimitrios Ferfelis (30./34.), Alexander Hahn (30.), Orhan Yildirim (33.) und Özkan Yildirim (35.) konnten den Ball nicht im Tor unterbringen.

Erst kurz vor der Pause gelang Malte Grashoff mit einem Schuss aus 18 Metern das 2:0 (43.). Fast hätte Werder vor der Pause noch erhöht, doch erneut vergaben Füllkrug (44.) und Ferfelis (45.) ihre Chancen.

Auch im zweiten Durchgang änderte sich nicht viel am Spielverlauf. Zwar brauchten die Grün-Weißen wieder erst etwas Anlauf, um in Schwung zu kommen, doch nach etwas mehr als einer Stunde machte das Team von Coach Mirko Votava endgültig alles klar. Marco Prießner (68.), Özkan Yildirim (69.), Dimitrios Ferfelis (71.) und Niclas Füllkrug (84.) schossen einen auch in dieser Höhe verdienten 6:0-Erfolg heraus.

Werders Gegner im Halbfinale wird am Samstag, 19.02.2011, zwischen dem Brinkumer SV und dem SV Hemelingen ermittelt.

Norman Ibenthal

Werder Bremen: Düker - Prießner, Schoppenhauer (58. Ferfelis), Hüsing, Mlynikowski - Grashoff, O. Yildirim, Hahn, Ö.Yildirim - Füllkrug, Ferfelis (46. Mandlhate)

Tore: 1:0 Füllkrug (23.), 2:0 Grashoff (43.), 3:0 Prießner (68.), 4:0 Ö. Yildirim (69.), 5:0 Ferfelis (71.), 6:0 Füllkrug (84.)