U 12 mit Platz 4 beim Storelights-Cup

Hinerließen einen guten Eindruck unter dem Hallendach: Werders U 12-Junioren.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Die Grün-Weißen erwischten einen guten Start in das Turnier. Gleich zu Beginn wurde der Hamburger SV mit 3:2 geschlagen und auch die weiteren Partien gegen Superpfund Pasching (2:0) und Arminia Bielefeld (1:0) gingen an die Bremer. Somit war man bereits vor dem abschließenden 3:3 gegen den Nachwuchs des SC Paderborn für das Viertelfinale qualifiziert.

Mit einem starken vierten Platz sind Werders U 12-Talente vom hochkarätig besetzten Storelights-Cup aus Bünde an die Weser zurückgekehrt. „Das war ein tolles Turnier mit einer super Stimmung auf den Rängen. Dazu eine U 12, die richtig gut aufgelegt war. Das hat richtig Spaß gemacht", zog Trainer Volker Radel ein positives Fazit.

In der Runde der letzten Acht ging es dann gegen Sparta Rotterdam. Werder ließ nichts anbrennen und siegte deutlich mit 4:1. Richtig spannend ging es dagegen im Halbfinale zu. In einem packenden Spiel trennten sich die Hanseaten mit einem torlosen Unentschieden von Hertha BSC. Somit ging es in das Neunmeterschießen, das die Berliner jedoch für sich entschieden.

Auch im Spiel um Platz 3 musste sich Werder geschlagen geben. Wie schon in der Vorrunde ging es gegen den SC Paderborn und wieder wurden sechs Tore erzielt, leider vier davon jedoch von den Ostwestfalen, so dass es 2:4 aus Bremer Sicht hieß.