DFB U 17: Zweiter Sieg für Röcker und Aycicek

Levent Aycicek und die deutsche U 17 stehen schon mit einem Bein in der Tür zur EM.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werders Talente Cimo Röcker und Levent Aycicek nehmen mit der deutschen U 17-Nationalmannschaft Kurs auf die EM-Endrunde in Serbien. Nach dem 2:0 zum Auftakt der Eliterunde gegen die Türkei, gewann die Mannschaft von DFB-Trainer Steffen Freund beim 2:0 (2:0) gegen die Ukraine auch ihr zweites Spiel.

Von Beginn an fand die deutsche Mannschaft sehr gut ins Spiel. Gut organisiert und zielstrebig ließ sie die Ukraine nicht zur Entfaltung kommen und ging durch Innenverteidiger Nico Perrey in der 10. Spielminute in Führung.

In der Folge bestimmte die U 17 die Partie mit viel Ballbesitz und zeigte einige sehenswerte Kombinationen. Für den zweiten Treffer sorgte Samed Yesil (31.) mit seinem neunten Tor im Trikot der U 17. Besonders stark gut aufgelegt war Levent Aycicek, der im offensiven Mittelfeld als glänzender Ballverteiler agierte.

Im dritten Spiel trifft die U 17 am Dienstag (ab 11 Uhr) in Düsseldorf auf die Schweiz. Im Paul-Janes-Stadion kommt es dann zu einem echten Endspiel, denn nur der Erstplatzierte der Vierergruppe fährt zur Europameisterschaft nach Serbien (25. April bis 15. Mai 2011).

Deutschland: Vlachodimos - Weiser, Günter, Perrey, Röcker - Yalcin (74. Ayhan), Mende, Quaschner, Aycicek (80. Toljan), Aydin - Yesil (70. Schnellhardt)