Zweite gewinnt Spitzenspiel gegen Buntentor

Antje König erzielte drei Tore gegen ATS Buntentor.
Frauen
Dienstag, 02.11.2010 // 09:55 Uhr

Werders zweite Frauenmannschaft hat ihre Ambitionen auf die Meisterschaft in der Verbandsliga Bremen eindrucksvoll unterstrichen. Die Grün-Weißen siegten am vergangenen Sonntag im Spitzenspiel gegen ATS Buntentor deutlich mit 7:1 (4:0).

 

Lediglich in der Anfangsphase der Partie sorgte der Tabellenzweite für ein wenig Gefahr und erspielte sich zwei gute Möglichkeiten, die jedoch nicht genutzt werden konnten (6./16.). Die Werderanerinnen, die nach rund einer Viertelstunde die Partie endgültig dominierten, präsentierten sich im Abschluss konsequenter. Bereits nach neun Minuten hatte Antje König die Grün-Weißen mit einem Freistoß aus 35 Metern in Führung gebracht und legte Mitte der Halbzeit mit dem 2:0 nach (21.). Und hätte Buntentor nicht selbst mit einem Eigentor zwischenzeitlich für das 3:0 gesorgt (30.), wäre Antje König sogar ein Hattrick gelungen (40.).

 

Auch im zweiten Durchgang dominierte Werder gegen die kämpfenden ATS-Frauen das Spielgeschehen und baute die Führung weiter aus. Lediglich in der letzten halben Stunde verlor die Partie seitens der Grün-Weißen ein wenig an Fahrt, woraus Buntentor jedoch kein Kapital schlagen konnte.

 

Werder Bremen: Ilka Brokamp – Christine Miz, Lara Möhlmann, Christin Chairsell, Sonja Päs (65. Natascha Helms), Nathalie Martens (37. Asiye Demirtas), Sarina Meier, Ann Christin Bopp, Sigrun Luttmann (60. Özlem Yildiz), Katharina Aulich, Antje König (65. Petra Bersebach)

 

Tore: 1:0 König (9.), 2:0 König (21.), 3:0 ET (30.), 4:0 König (40.), 5:0 Meier (49.), 6:0 Meier (53.), 7:0 Bopp (65.), 7:1 (66.)