Werders C-Juniorinnen siegen gegen TSV Grolland

Werders U 15-Juniorinnen drehten in der zweiten Halbzeit so richtig auf.
Frauen
Montag, 11.10.2010 // 15:53 Uhr

Werders U 15-Talente haben einen weiteren Sieg eingefahren. Die Grün-Weißen gewannen am vergangenen Samstag deutlich mit 6:0 gegen den TSV Grolland.

 

Dabei sah es lange nicht nach einem Kantersieg oder überhaupt nach einem Erfolg aus. Die Gäste aus Grolland bemühten sich redlich auf Platz 14 am Weser-Stadion ihre Visitenkarte zu hinterlassen. Doch die Hintermannschaft der Grün-Weißen agierte konzentriert und ließ nichts anbrennen. Dies trug zur immer stärker werdenden Selbstsicherheit der Gastgeberinnen bei und kurz vor dem Pausenpfiff ließ dann Werders Sophie Warnken das Leder im Netz zappeln. Knapp, aber mit einer 1:0 Führung, ging es somit in die Halbzeitpause.

 

In Halbzeit Zwei legte der Werder-Nachwuchs noch eine Schippe im Kreativspiel oben drauf. In der ersten Spielminute nach Wiederanpfiff erkämpften sie sich gleich drei Torchancen. Das Zusammenspiel von Mittelfeld und Sturmabteilung passte, somit dauerte es nur eine weitere Minute, als Anna Nikolaides einen Abpraller zum 2:0 nutzte (37.). Die Grün-Weißen versetzten sich immer mehr in einen Spielrausch und es kam die Zeit von Ylenia Sachau. In der 45. Minute traf sie für ihre Farben, wurde danach noch zwei mal mustergültig von Jasmina Hartmann bedient und schraubte damit das Ergebnis auf eine 5:0 Führung (58./ 64.). Die Werderanerinnen hatten noch immer nicht genug. Noch einmal machte Nikolaides auf sich aufmerksam, als sie sich von halblinker Position durchtankte und mit dem Außenriss den 6:0 Endstand erzielte (68.).

 

„Die Einstellung der Mannschaft stimmte, doch das Ergebnis soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir in der Chancenverwertung noch große Defizite haben“, so das Fazit von Trainerin Anja Hartmann.

 

Werder Bremen: Annica Osterndorff, Merle Liebs, Karla Kedenburg, Nadine Lohmann, Rieke Sparkuhl, Merve Kiniklioglu, Sandie Knapp-Kluge, Jasmina Hartmann, Jana Lehmann, Sophie Warnken, Kira Kallenbach, Nina Woller, Anna Nikolaides, Jannika Ehlers, Ylenia Sachau,

 

Torschützen: Sophie Warnken (35.) Anna Nikolaides (37., 68.), Ylenia Sachau (45., 58., 64.)