Werders weibliche U 15 nur mit Platz 4 in Syke

Frauen
Montag, 25.01.2010 // 14:26 Uhr

Mit einem vierten Platz kehrten Werders U 15-Juniorinnen am Wochenende vom Turnier des TSV Okel aus der Olympiahalle in Syke zurück.

 

Die Grün-Weißen erwischten keinen guten Start in den Wettbewerb. Bremen begann nervös und musste gleich zum Auftakt eine 0:2-Niederlage gegen den TSV Okel hinnehmen. Aber schon im zweiten Spiel war den Bremerinnen anzumerken, dass sie die Auftaktniederlage schnell vergessen machen wollten. Gegen die zweite Mannschaft des TSV Bassum siegte man verdient mit 3:2.

 

Wenn man nun jedoch gedacht hatte, dass die U-15 Juniorinnen nach dem Sieg jetzt richtig im Turnier angekommen sind, so wurde man im dritten Spiel leider enttäuscht. Gegen den späteren Turniersieger FC Sulingen sah man eine ganz schwache Leistung der Grün-Weißen. Zu einfach wurde es dem Gegner gemacht, Tore zu schießen. Am Ende stand eine 0:3 Niederlage zu Buche.

 

So wurde es im vorletzten Spiel noch einmal ernst, da man sich mit einer guten Leistung aus dem Turnier verabschieden wollte. Und dass es die Werderanerinnen besser können, zeigten sie in diesem Spiel auf beeindruckende Art und Weise. Der Ball wurde laufen gelassen, schnelle Kombinationen fanden statt und das Tor vom TuS Syke nahe zu unter Dauerbeschuss gesetzt. Einzig ein Tor fehlte, so dass die Partie 0:0 endete. So blieb letztendlich festzuhalten, dass mit einer Leistung, wie sie vor allem in der letzten Partie gezeigt wurde, eine bessere Platzierung möglich gewesen wäre.

 

Mit 7 Punkten und 8:7 Toren belegte der grün-weiße Nachwuchs am Ende den vierten Rang hinter Turniersieger FC Sulingen, TuS Syke und dem TSV Okel. Auf Platz fünf fand sich der TSV Bassum II ein.

 

Werder Bremen: Annica Osterndorff, Laura Döbrich, Samantha Müller (1), Kira Kallenbach, Sandie Knapp-Kluge, Jannika Ehlers, Karla Kedenburg (1), Malin Knodel (1), Sarah Ramos