U 15: Zwei Tore zum Geburtstag

Frauen
Freitag, 04.09.2009 // 18:27 Uhr

Gut besucht war das Syker Waldstadion am Montagabend beim Testspiel des TuS Syke gegen die die weibliche U 15 von Werder Bremen, das die Gastgeber mit 4:2 für sich entschieden.

 

Von Beginn an hellwach, stellten die Syker im Schnellverfahren die Weichen auf Sieg. Nach nur fünf Minuten musste Werders Annica Osterndorff schon zwei Mal hinter sich greifen. Danach kamen die Grün-Weißen immer besser ins Spiel. Kombinierte Angriffe über die Flügel erbrachten jedoch nicht den gewünschten Erfolg. Es waren die Gastgeber, die einen weiteren Treffer auf ihrem Konto verbuchten (20.). Werders Sturmspitze, Samantha Müller, machte sich mit ihrem Anschlusstreffer selbst ein Geburtstagsgeschenk und traf zum 1:3 Halbzeitstand.

 

Nach dem Wiederanpfiff starteten die U 15-Talente druckvoll in die Partie. Daraus resultierten zahlreiche Tormöglichkeiten, doch es war wieder Müller, die den Ball ins Netz unterbrachte. Zum Ausgleich hat es jedoch nicht mehr gereicht. Im Gegenteil: Syke traf nach einer Ecke noch zum 4:2-Endstand.

 

„Diese Mannschaft muss sich spielerisch noch finden, das Zusammenwirken Mittelfeld und Abwehr ist insgesamt verbesserungswürdig. Aber wir arbeiten dran“, so die Kernaussage von Trainerin Anja Hartmann.

 

Für Werder spielten: Annica Osterndorff, Theresa Franzlüning, Saskia Collett, Rieke Sparkuhl, Kim Funke, Xhemile Prebreza, Samantha Müller, Anica Lüdeke, Jannika Ehlers, Kira Kallenbach, Nina Woller, Merle Will, Laura Döbrich, Sandie Knapp-Kluge, Jasmina Hartmann