B-Juniorinnen mit Kantersieg gegen BTS Neustadt

Cindy König war die Top-Torjägerin des Samstagabends. Die Werderanerin traf sechs Mal.
Frauen
Montag, 15.10.2007 // 12:04 Uhr

Mit einem 14:1-Sieg endete das erste offizielle Spiel der Werder-Mädchen gegen ein Bremer Mädchenteam. Die B-Juniorinnen ließen der BTS Neustadt im Pokalspiel keine Chance.

 

Sarina Meier eröffnete mit dem ersten Angriff das Torfestival. Das Team von Trainerin Birte Brüggemann überzeugte in der Folgezeit durch hochwertigen Fußball und ging mit 5:0 in die Halbzeit. Die zweite Hälfte begann wie die erste aufgehört hatte: Cindy König schoss mit dem 6:0 ihr viertes Tor, dem sie im Spielverlauf noch zwei weitere folgen ließ. Quasi mit dem Schlusspfiff erzielte Sophia Nietfeldt den Ehrentreffer zum 14:1-Endstand.

 

„Das war ein toller Auftritt der gesamten Mannschaft. Cindy König unterstrich eindrucksvoll ihre Torgefährlichkeit“, freute sich Birte Brüggemann. Mit Mina Cobbina und Charline Ulbrich trafen zwei Spielerinnen gegen ihren Ex-Verein. Die Werder-Mädchen treten im Frühjahr im Pokalendspiel an und würden, im Falle eines Sieges, als Bremer Meister an der Norddeutschen Vereinsmeisterschaft teilnehmen und auf den Titelträger aus Schleswig-Holstein treffen.

 

Werder Bremen: Sarah Schröder, Charline Ulbrich, Vanessa Iversen, Natascha Helms, Christin Chairsell (41. Min. Nadine Olejnik), Ann-Christin Bopp (66. Min. Fenja Rosenberger), Jana Beling (41. Min. Laura Lietz), Mina Cobbina (60. Min. Nathalie Martens), Cindy König, Sarina Meier, Saskia Kramer

 

Tore: 1:0 Sarina Meier (1.), 2:0 Cindy König (13.), 3:0 Cindy König (17.), 4:0 Mina Cobbina (37.), 5:0 Cindy König (37.), 6:0 Cindy König (53.), 7:0 Sarina Meier (54.), 8:0 Laura Lietz (61.), 9:0 Ann-Christin Bopp (65.), 10:0 Cindy König (66.), 11:0 Cindy König (67.), 12:0 Charline Ulbrich (74.), 13:0 Laura Lietz (78.), 14:0 Sarina Meier (80.), 14:1 Sophia Nietfeldt (80.).