Ex-Nationalspielerin Müller begrüßt Frauenfußball bei Werder

Ex-Nationalspielerin Claudia Müller.
Frauen
Donnerstag, 22.02.2007 // 14:12 Uhr

Sie ist eine der erfolgreichsten deutschen Fußballerinnen, Claudia Müller. Gewinn der Deutschen Meisterschaft 1999, Deutscher Pokalsieger 1999, Europameisterin 1997 und 2001, Bronze bei der Olympiade 2000 in Sydney - die 32-jährige gebürtige Bremerin, die für Fortuna Sachsengroß Hannover, den 1. FFC Frankfurt und den VfL Wolfsburg in der Frauen-Bundesliga spielte, feierte sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Bühne zahlreiche Erfolge.

 

Die Nachricht, dass Werder in Zukunft auch Frauen und Mädchen die Möglichkeit geben wird, im Dress der Grün-Weißen Fußball zu spielen, stieß bei der 46maligen Nationalspielerin auf große Zustimmung: "Leider ging mein Weg in die Nationalmannschafteinigen vor einigen Jahren nicht über den SV Werder Bremen. Als Bremerin hätte ich mir das natürlich gewünscht. Von daher finde ich es sehr gut, dass jungen Spielerinnen aus dem Raum Bremen jetzt eine Möglichkeit gegeben wird beim SV Werder Bremen leistungsbezogenen Fußball spielen zu können. Ich wünsche dem SV Werder, den Verantwortlichen und allen voran meiner ehemaligen Mannschaftskollegin Birte Brüggemann viel Erfolg und im entscheidenden Moment auch das nötige Glück."

Weitere News