Nullnummer in Wolfsburg

Testspiel gegen VfL II

Lina Hausicke und Co. trennten sich 0:0 vom VfL Wolfsburg II (Foto: hansepixx).
Frauen
Sonntag, 27.01.2019 // 17:15 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Keine Tore in Wolfsburg. Die Frauen-Bundesligamannschaft des SV Werder war zu Gast beim VfL Wolfsburg II. Nach 90 Minuten stand es gegen den Spitzenreiter der 2. Frauen-Bundesliga 0:0. WERDER.DE fasst die Partie zusammen:

Die erste gute Chance des Spiels hatten die Grün-Weißen. Giovanna Hoffmann, die nach langer Verletzungspause wieder auf dem Platz stand, setzte Selina Cerci in Szene. Ihre Hereingabe fand aber Verena Volkmer im Sturmzentrum nicht (13.). Nach 21. Minuten zeigten sich die Gastgeberinnen vor dem Tor, Maria Lange vergab.

Der SVW, der das Spiel kontrollierte, hätte mit einer Führung in die Pause gehen können, doch sowohl beim Lattentreffer von Julia Kofler (28.) als auch bei einem Kopfball von Luisa Wensing fehlte das Glück (38.). Die größte Chance zur Führung hatte Selina Cerci kurz vor dem Wechsel. Nach einem starken Diagonalball von Lina Hausicke auf Gabriella Tóth, die den Ball an den Elfmeterpunkt flankte, verzog Cerci freistehend (42.).

Der zweite Durchgang war geprägt von Auswechslungen und Positionsänderungen. Die beste Werder-Chance hatte dabei Michelle Ulbrich per Kopf nach einer Volkmer-Ecke (50.). In der Schlussphase kamen die Gastgeberinnen vom VfL dann besser ins Spiel und hatten unter anderem durch Jessica Fischer (74.) und Vanessa Voigt (88.) die Chance auf den Sieg. Letztlich blieb es beim torlosen Remis.

Das nächste Testspiel der Grün-Weißen findet am nächsten Sonntag, 03.02.2019, in Herzlake statt. Dann trifft der SVW um 13Uhr auf den SV Meppen.

Stenogramm

Aufstellung: Borbe – Tóth (75. Müller), Calò, Ulbrich, Wensing – Wichmann (59. Hamidovic), Hausicke, Goddard, Hoffmann (26. Kofler) – Volkmer (63. Avant), Cerci (63. Gieseke)

Tore: -