U 17 bleibt oben dran

FF aktuell: U 15 spielt Unentschieden

Vivien Endemann erzielten gegen Jena den Siegtreffer (Foto: Haß).
Frauen
Montag, 23.10.2017 // 10:45 Uhr

von Marcel Kuhnt

Länderspielpause in der Allianz Frauen-Bundesliga, doch die übrigen Teams der Grün-weißen Frauen- und Mädchenfußballabteilung gingen auf Punktejagd. Und das mit Erfolg. Sowohl die 2. Frauen als auch die U 17-Juniorinnen durften sich über Siege freuen. Die U 15-Juniorinnen holten zumindest einen Punkt. WERDER.DE liefert alle Informationen zu den Spielen:

+++ Werder II - ESV Fortuna Celle 5:0 (3:0): Einen souveränen Heimerfolg fuhr am Sonntag die 2. Frauen des SV Werder ein. Gegen den Letzten der Regionalliga Nord erzielte Julia Heinschel bereits in der 4.Minute den Führungstreffer. Michelle Entelmann und Giovanna Hoffmann, die genau wie Pia Wolter, Alicia Kersten und Bianca Becker aus der 1. Frauen zum Einsatz kam, erhöhten noch vor der Pause. Nach dem Wechsel sorgten erneut Heinschel und Hoffmann für den 5:0-Endstand. "Es war ein dominanter Auftritt des Teams, das sich auch mit den nötigen Toren belohnt hat", sagt Coach Alexander Kluge. Dank des Sieges bleibt der SVW mit 15 Punkten auf Rang drei. +++

Tore: 1:0 Heinschel (4.), 2:0 Entelmann (27.), 3:0 Hoffmann (31.), 4:0 Heinschel (55.), 5:0 Hoffmann (70.)


+++ Werder U 17- FF USV Jena 1:0 (1:0): Einen wichtigen Sieg konnten die U 17-Juniorinnen einfahren. Beim 1:0-Erfolg über den FF USV Jena erzielte Vivien Endemann bereits nach einer Viertelstunde den Siegtreffer. "Es war eine sehr starke Leistung. Die Mannschaft hat immer wieder spielerische Lösungen gefunden und am Ende auch verdient gewonnen", sagt Trainer Alexander Kluge. Für die Grün-Weißen war es der fünfte Sieg im sechsten Spiel. Damit belegt die Kluge-Elf Rang vier in der B-Juniorinnen-Bundesliga Nord/Nordost und ist nur einen Zähler hinter Spitzenreiter Potsdam. +++

Tore: 1:0 Endemann (15.)


+++ FC Oberneuland III - Werder U 15 2:2 (0:0): Die U 15-Juniorinnen müssen die ersten Punktverluste der Winterrunde hinnehmen. Beim FC Oberneuland III kam das Team von Sebastian Grunert nicht über ein 2:2 hinaus. Dabei begann die zweite Hälfte gut für die Grün-Weißen, nachdem Hälfte eins torlos endete. Ein Doppelschlag von Stelter und Kiziltan brachte eine komfortable Zwei-Tore-Führung, die letztlich nicht ausreichte. In der 3. Bezirksklasse steht der SVW mit nun 13 Punkten auf dem 3.Platz. +++

Tore: 0:1 Stelter (51.), 0:2 Kiziltan (53.), 1:2 El-Armauche (55.), 2:2 Bannier (67.)