Tor und Jubiläum für König

FF aktuell: Moelter wird verabschiedet

Machte in ihrem 150. Werder-Spiel ein Tor: Cindy König (Foto: hansepixx).
Frauen
Montag, 19.12.2016 // 11:54 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Ein ereignisreiches Spiel gegen den VfL Wolfsburg II ist auch einen Tag später noch in aller Munde. Für Cindy König war das Duell mit dem VfL dabei ein ganz besonderes Match. Sie feierte ein kleines Karriere-Jubiläum. WERDER.DE liefert alle Informationen aus der grün-weißen Frauenfußball-Abteilung:

+++ Treffer im Jubiläumsspiel: Beim 2:2 im Spitzenspiel der 2. Frauenbundesliga Nord/Nordost erzielte Cindy König den umjubelten Anschlusstreffer. Das war für Werders Rekordtorschützin aber nicht der einzige Grund zum Jubeln. Neben dem Treffer und verdienten Punkt kann sich König über ihr 150. Spiel im Werder-Trikot freuen. +++


+++ Moelter wird verabschiedet: Der SV Werder Bremen muss mit sofortiger Wirkung auf die Dienste von Nadine Moelter verzichten. Die 23-jährige Hamburgerinnen wird aufgrund von privaten Gründen die Grün-Weißen Richtung Heimat verlassen. Im Rahmen des DFB-Pokalspiels gegen Hoffenheim wird Moelter offiziell verabschiedet. "Wir bedauern den Abgang von Nadine, aber haben absolutes Verständnis für ihren Entschluss. Wir wünschen Nadine alles Gute und danken ihr für ihren tollen Einsatz für die Frauenmannschaften des SV Werder Bremen", sagt Birte Brüggemann, Leiterin der grün-weißen Frauenfußball-Abteilung. Nadine Moelter kam in ihrer Zeit bei Werder auf 86 Einsätze bei den 1. Frauen und erzielte dabei zwei Tore. +++ 


+++ Preise wie gegen Potsdam: Am Mittwochabend, 21.12.2016, um 18 Uhr kämpfen die Werder-Frauen im "Stadion Platz 11" gegen 1899 Hoffenheim um den Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals der Frauen. Alle Fans der Grün-Weißen müssen sich dabei auf geänderte Eintrittspreise einstellen. Wie beim Spiel gegen Potsdam wird der Eintritt 5 Euro kosten. Die ermäßigte Karte kostet 3 Euro. Außerdem wird nur die Hauptkasse an Platz 11 geöffnet sein. +++