Klarer Erfolg: 2. Frauen schlagen Havelse mit 5:0

FF aktuell: U 17 spielt Remis in Wolfsburg

Giovanna Hoffmann traf gegen den TSV Havelse (Foto: Haß).
Frauen
Montag, 19.09.2016 // 13:56 Uhr

von Marcel Kuhnt

Einen deutlichen 5:0-Heimerfolg feierte am Sonntag die 2. Frauenmannschaft des SV Werder. Bereits am Samstag traten die U 17-Juniorinnen in Wolfsburg an. Das Team von Alexander Kluge erkämpfte sich ein Remis. WERDER.DE liefert alle Informationen zu den Spielen:

+++ Wolter und Co. unterliegen Schweden: Für Lena Pauels, Pia-Sophie Wolter und Stefanie-Antonia Sanders endet der Aufenthalt bei der deutschen U 20-Nationalmannschaft mit einer Niederlage. Beim Testspiel in Schweden verliert die DFB-Elf durch ein Last-Minute-Tor mit 0:1. Während Wolter und Sanders jeweils eine Halbzeit zum Einsatz kamen, wurde Pauels nicht eingesetzt. +++


+++ Quali-Spiele für Toth und Schiechtl: Im Kreise der Nationalmannschaft befinden sich auch Gabriella Toth und Katharina Schiechtl. Für Beide geht es am Dienstag, 20.09.2016, in der EM-Qualifikation um wichtige Zähler. Toths Ungarn treffen um 16 Uhr auf (live im ZDF) Deutschland. Österreich tritt ab 19 Uhr mit Schiechtl in Wales an. +++ 


+++ Werder 2. Frauen - TSV Havelse 5:0 (2:0): Mit einem 5:0-Sieg gegen den TSV Havelse setzt die 2. Frauen des SVW ihres Siegesserie fort. Tore von Olivia Kulla (21.) und Giovanna Hoffmann (39.) entschieden das Spiel schon frühzeitig. Nach dem Wechsel traf erneut Olivia Kulla (69.) sowie Stephanie Goddard (73.) und Mareike Kregel (79.). Für Stephanie Goddard war es zudem das erste Pflichtspiel nach ihrer langen Verletzungspause. "Gegen einen tiefstehenden Gegner haben wir über die gesamte Spielzeit die Partie dominiert. Die Chancenverwertung hätte zwar besser sein können, doch insgesamt bin ich mit der Leistung zufrieden", sagt Trainer Alexander Kluge. +++

Tore: 1:0 Kulla (21.), 2:0 Hoffmann (39.), 3:0 Kulla (69.), 4:0 Goddard (73.), 5:0 Kregel (79.)


+++ VfL Wolfsburg - Werder U 17 2:2 (1:1): Beim VfL Wolfsburg erspielen sich die U 17-Juniorinnen ein 2:2-Unentschieden. Das Team von Alexander Kluge kam super ins Spiel und konnte mit der ersten Aktion durch Gina-Mercedes Rohmeyer in Führung gehen. Vanessa Voigt (30.) vor und Selina-Marie Schulz nach der Pause (48.) drehten dann die Partie. Durch den Elfmeter-Treffer von Alina Böttjer (62.) sicherten sich die Grün-Weißen am Ende den Punkt. "Es war ein leistungsgerechtes Unentschieden. Nach unserem Ausgleich hätten wir theoretisch das Spiel noch gewinnen können. Doch auch die Wolfsburgerinnen hatte gerade nach dem 2:1 die Chance dazu. Für uns war wichtig, dass wir nach dem Rückstand zurück ins Spiel gekommen sind, und das Ergebnis positiv gestalten konnten", so Coach Alexander Kluge. +++

Tore: 0:1 Rohmeyer (1.), 1:1 Voigt (30.), 2:1 Schulz (48.), 2:2 Böttjer (62.,FE)