Zweite verliert / U 17 und U 15 gewinnen

Verena Volkmer musste sich mit Werders Regionalliga-Team geschlagen geben.
Frauen
Sonntag, 22.03.2015 // 20:15 Uhr

Nach dem Seitenwechsel zeigte die Zweite Moral und kämpfte. Aber bis auf eine Chance von Julia Hechtenberg, die in der 66.Minute an Julia Prosch scheiterte, ließen die souverän spielenden Gäste, die das Spiel auch in der zweiten Hälfte kontrollierten, nicht zu. „Das war heute eine verdiente Niederlage. Wir haben es nicht wirklich geschafft, ins Spiel zu kommen, haben viele Zweikämpfe verloren und waren einfach nicht präsent genug", so Werder-Trainer Mike Schnäckel.

+++ Werders Regionalligafrauen mussten im Heimspiel gegen den SV Henstedt-Ulzburg eine 0:3-Niederlage hinnehmen. Von Beginn setzten die Gäste das Team von Mike Schnäckel, das mit Verena Volkmer und Mira William aus dem Kader der 1.Frauen angetreten war, unter Druck und bereits in der 8. Minute ging der SV Henstedt-Ulzburg nach einer Ecke durch Michelle Einfeldt in Führung. Wenig später traf die Top-Torjägerin der Liga, Alina Witt, mit ihrem inzwischen 24.Saisontor zum 0:2 (14.). Werder II hatte im ersten Durchgang nur wenig gute Torraumszenen. Eine Möglichkeit ergab sich in der 28.Minute für Julia Hechtenberg, die von Kira Buller gut in Szene gesetzt wurde, aber ihr Schuss war dann kein Problem für Gästetorhüterin Julia Prosch. Ansonsten bestimmte Henstedt-Ulzburg das Spiel und mit dem 0:3 durch Sarah Stöckmann in der 42. Minute war die Partie quasi schon vor der Pause entschieden.

Werder Bremen: Danisch - Arvela, William, Möhlmann, Blome (75. Schlüter) - Kulla (62. Brüning), Buller, Lorenz, Volkmer, Hedel (62. Woller) - Hechtenberg

Tore: 0:1 Einfeldt (8.), 0:2 Witt (14.), 0:3 Stöckmann (42.)


+++ Werders U 17-Talente haben das Topspiel der Juniorinnen-Bundesliga gewonnen! Die Grün-Weißen setzten sich mit 2:1 beim FF USV Jena durch und bleiben somit Tabellenführer der Staffel Nord/Nordost. Die Tore für das Team von Coach Alexander Kluge erzielten Reena Wichmann und Stefanie-Antonia Sanders.

Werder Bremen: Rogowski - Kersten, Schnäckel (56. Klingelhöfer), Suderburg, Lieberum, Becker, Lührßen, Wichmann, Sanders, Hoffmann, Zabel

Tore: 0:1 Wichmann (8.), 0:2 Sanders (32.), 1:2 Weiß (57.)


+++ Einen Sieg gab es für Werders U 15-Talente in der Bremer Sommerrunde. Gegen die zweite C-Jugend vom BTS Neustadt gewannen die Schützlinge von Marie-Louise Eta mit 4:1.

Schon in der ersten Halbzeit hatten die Werder-Talente mehr vom Spiel, konnten sich aber bis auf einen Kopfball von Laura Riesenbeck, der das Tor verfehlte (6.), kaum gute Torchancen erspielen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fiel dann doch der Führungstreffer für die Grün-Weißen. Nach einem Freistoß von Charlotte Spude kam Alina Böttjer im Strafraum an den Ball und traf zum 1:0. Auch im zweiten Spielabschnitt bestimmten die Werder-Mädchen das Geschehen auf dem Platz und kamen in der 42. Minute zum 2:0. Zunächst hatte Fabienne Rake nur den Pfosten getroffen, aber Alina Böttjer beförderte den Ball im zweiten Versuch über die Torlinie. Zwei Minuten später erhöhte Pia Rake nach Flanke von ihrer Schwester Fabienne auf 3:0. In der 50. Minute sorgte Pia Rake mit einem Fernschuss auch für das 4:0, mit freundlicher Unterstützung des Neustädter Torhüters, dem der nasse Ball durch die Hände glitt. Die Gäste, die bis dahin nicht wirklich gefährlich vor das Werdertor kamen, sollten in der 62. Minute durch einen indirekten Freistoß im Strafraum auch zu einer guten Torchance kommen, die sie durch Cedric Weerts zum 4:1-Endstand nutzten.

Werder Bremen: Grosicka - Hasenkamp, Spude, Riesenbeck, Mittmann (49. Holst) - F.Rake, Böttjer, P.Rake, Licina, Endemann (49. Bäumer) - Rohmeyer

Tore: 1:0 Böttjer (35.), 2:0 Böttjer (42.), 3:0 P.Rake (44.), 4:0 P.Rake (50.), 4:1 Weerts (62.)