Testspiel, Eis-Challenge, Gewinner-Trikot und WM-Sieg

Werders Zweite erlebte ein nicht alltägliches Testspiel.
Frauen
Montag, 25.08.2014 // 14:17 Uhr

+++ Glückwunsch! Die deutsche U 20-Nationalmannschaft hat sich den Weltmeistertitel in Kanada gesichert. Im Endspiel besiegte die DFB-Elf Nigeria mit 1:0. Auf dem Feld stand mit Manjou Wilde auch eine ehemalige Werderanerin, die erst in diesem Sommer zum Bundesligisten SC Freiburg gewechselt war.

+++ Hinter Werders Regionalliga-Team liegt ein nicht alltägliches Testspiel. Am Sonntagnachmittag stand das Team von Coach Mike Schnäckel der U 17-Football-Mannschaft der Ritterhuder Bagders gegenüber. Jedoch auf dem Fußballfeld. Die Grün-Weißen unterstrichen dabei, wer mit dem Ball am Fuß besser umgehen kann und gewannen mit 7:3.



+++ Das haben Werders Fußballerinnen im wahrsten Sinne des Wortes eiskalt durchgezogen! Von ihrer ehemaligen Team-Kollegin Josefine Holsten wurden die Grün-Weißen für die #icebucketchallenge nominiert. Die Ice Bucket Challenge soll auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam machen und Spendengelder für deren Erforschung und Bekämpfung generieren. Das Video von unseren Spielerinnen gibt es auf ihrer offiziellen Facebook-Seite zu sehen. Klickt mal rein!


+++ Am Ende der vergangenen Spielzeit wurde Cindy König von den Fans zur „Spielerin der Saison" gewählt. Im Rahmen der Wahl konnte wurde ein Trikot von Cindy verlost, das der glückliche Gewinner nun erhalten hat. Im Rahmen des DFB-Pokalspiels in Halle überreichte die amtierende Torschützenkönigin der 2. Bundesliga Nord ihr Original-Trikot.


+++ Die Tore in der ersten Runde des DFB-Pokals wurden von DFB-TV aufgenommen und in einer „Torshow" aufbereitet. Also wer die Treffer beim 5:0-Sieg gegen den Halleschen FC sehen möchte, klickt einfach mal hier rein!


+++ Die zweite Runde im DFB-Pokal wird am Samstag, 30.08.2014, in der Halbzeitpause des Eröffnungsspiels der Allianz-Frauen-Bundesliga zwischen dem VfL Wolfsburg und dem SC Freiburg von Conny Pohlers ausgelost. Ausgespielt wird die 2. Runde am 27./28. September 2014.