Spitzenreiter, Auftakt und DFB-Debüt

Werders U 17 ist neuer Tabellenführer der Juniorinnen-Bundesliga (Foto: Haß).
Frauen
Donnerstag, 05.03.2015 // 17:12 Uhr

Von Beginn an war zu spüren, dass die Werder-Mädchen gewillt waren, die drei Punkte aus Wolfsburg mitzunehmen und bereits in der 10. Minute ging das Team von Alexander Kluge durch einen Flachschuss von Stefanie Sanders in Führung. Danach bestimmten die Werder-Talente bei nasskaltem Wetter weiter das Geschehen, die ganz großen Torchancen blieben aber zunächst aus. In der 32. Minute jedoch bekamen die Wolfsburgerinnen nach einem Eckstoß den Ball nicht weg und aus dem Gewühl heraus traf Reena Wichmann zum 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

+++ Werders U 17-Talente haben die Tabellenspitze in der Juniorinnen-Bundesliga erobert. Durch einen 3:0-Erfolg im Nachholer gegen den VfL Wolfsburg schoben sich die Grün-Weißen an Jena, Berlin und Potsdam vorbei.

In der zweiten Halbzeit blieb Werder das bessere Team und konnte auch schnell nachlegen. Nach einem abgefälschten Torschuss von Giovanna Hoffmann kam der Ball zu Stefanie Sanders, die mit ihrem 23.Saisontreffer das 3:0 erzielte. In der 49. Minute hatte Sanders gar die Möglichkeit zum 0:4, doch ihr Fernschuss knallte ans Quergebälk und vom Rücken der Wolfsburger Torhüterin dann ins Aus. Eine weitere gute Torchance hatte auch noch Giovanna Hoffmann, deren Schuss in der 65. Minute von Katharina Schnoy im Tor der Gastgeberinnen gehalten wurde.

Alexander Kluge war zufrieden. „Wir wollten nach der Niederlage in Magdeburg eine entsprechende Reaktion zeigen. Das ist uns auch ganz gut gelungen. Wir sind als Mannschaft sehr gut aufgetreten, haben auch taktisch gut umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Wir wollten defensiv gut stehen und wenige Chancen zulassen.

Werder geht damit als Spitzenreiter in die nächste Partie. Am Samstag, 07.03.2015, wollen die U 17-Juniorinnen die Tabellenführung beim Heimspiel gegen den Tabellenachten Holstein Kiel verteidigen. Um 14 Uhr ist Anpfiff auf dem Kunstrasen am Weser-Stadion.

Werder Bremen: Bockhorst - Kersten (73. Böttjer), Suderburg, Lieberum (62. Meyer), Schnäckel - Zabel, Becker, Hoffmann (66. Siegel), Wichmann, Lührßen - Sanders (55. Klingelhöfer)

Tore: 0:1 Sanders (10.), 0:2 Wichmann (32.), 0:3 Sanders (43.)


+++ Werders zweite Mannschaft steht am Wochenende vor dem Auftakt in die zweite Saisonhälfte der Regionalliga Nord. Am Sonntag, 08.03.2015, sind die Grün-Weißen um 14 Uhr beim FC Bergedorf 85 zu Gast. Das Hinspiel gegen den aktuellen Tabellenzweiten ging mit 3:1 an Werder (Platz 8).


+++ Auch Werders U 15 ist am Sonntag im Einsatz. Zum Start in die Punktspiel-Sommerrunde tritt das Team von Trainerin Marie-Louise Eta um 12 Uhr bei der zweiten Mannschaft des FC Grohn an. Einen Tag zuvor zaubern Werders Talente noch einmal unter dem Hallendach und nehmen am Samstag in Hamburg an der Norddeutschen Futsal-Meisterschaft für B-Juniorinnen teil.


+++ Werders Talent Pia-Sophie Wolter hat ein erfolgreiches Debüt im Trikot der deutschen U 19-Nationalmnnschaft gefeiert. Beim Vier-Nationen-Turnier in La Manga stand die 17-Jährige gegen Schweden in der Startelf und durfte sich über einen 2:1-Sieg freuen. Im weiteren Turnierverlauf trifft Deutschland am Samstag auf Italien und am Montag auf Norwegen.