Saisonstart, Auszeichnung, Testspiel und Länderspiele

Cindy König wird am Sonntag erst als Torschützenkönigen ausgezeichnet und anschließend will sie gegen Lübars die ersten drei Punkte holen.
Frauen
Donnerstag, 28.08.2014 // 17:36 Uhr

„Das wird einer der schwersten Gegner in dieser Saison. Lübars hat eine starke Mannschaft und wir haben uns gegen sie schon immer schwer getan. Aber genau deshalb wollen wir es dieses Mal besser machen. Wir werden dieses Jahr noch geschlossener als Team auftreten und das soll man bereits am Sonntag auf dem Platz spüren", so Werders Torjägerin Cindy König.

+++ Jetzt wird es ernst. Nachdem Werders Fußballerinnen die erste Runde im DFB-Pokal erfolgreich absolviert haben, steht am kommenden Sonntag, 31.08.2014, der Auftakt in der 2. Bundesliga an. Die Grün-Weißen empfangen dabei um 11 Uhr den 1. FC Lübars im Stadion „Platz 12".

In der vergangenen Saison standen sich beide Teams gleich dreimal gegenüber. Im DFB-Pokal siegte Werder zwar mit 2:1 in Lübars, doch in der Meisterschaft ging sowohl das Hinspiel (0:2) als auch das Rückspiel an der Weser (0:1) an die Berlinerinnen.

Der Kader des 1. FC Lübars wurde kräftig verstärkt. Rund ein Dutzend Spielerinnen stießen zum Team hinzu: Darunter unter anderem die Bundesliga erfahrene Aylin Yaren (Cloppenburg/Bad Neuenahr/Hamburger SV) sowie Ex-Bremerin Sarah Ruhe, die sich mit der ebenfalls neu verpflichteten israelischen Nationaltorhüterin Mairav Shamir um den Platz zwischen den Pfosten streitet. „Mit Sarah habe ich noch in unserer U 17 zusammengespielt. Ich freue mich auf das Wiedersehen, vielleicht gelingt mir ja ein Treffer gegen sie", so Cindy König.

Die Vorbereitung verlief beim 1. FC Lübars recht vielversprechend: Der niedersächsische Oberligist ATSV Scharmbeckstotel wurde mit 11:1 vom Platz geschossen und auch der polnische Vizemeister Gornik Leczana mit 2:0 besiegt. Dazu setzte man sich im DFB-Pokal souverän mit 5:0 gegen den SV Union Meppen durch.


+++ Vor dem Spiel steht eine grün-weiße Spielerin besonders im Mittelpunkt. Angreifer Cindy König wird von Sabine Mammitzsch (DFB) und Werders Präsident und Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer als Torschützenkönigin der 2. Bundesliga der Saison 2013/2014 (17 Tore) ausgezeichnet.


+++ Auch Werders zweite Mannschaft startet am Sonntag in die neue Saison. In der Regionalliga Nord müssen die Grün-Weißen um 16 Uhr beim SV Ahlerstedt/Ottendorf antreten.


+++ Werders U 15-Juniorinnen stehen dagegen vor ihrem ersten Testspiel. Am Samstag, 30.08.2014, tritt das Team von Marie-Louise Eta um 10.30 Uhr bei der weiblichen U 17 des FC Oberneuland an.


+++ Eine Einladung vom Österreichischen Fußball-Bund (ÖFB) hat erneut Katharina Schiechtl erhalten. Werders Nummer 9 wurde für die WM-Qualifikationsspiel gegen Ungarn (13.09.) und Kasachstan (17.09.) nominiert. In der Qualifikationsgruppe 7 belegt Österreich derzeit den 3. Platz (15 Punkte) hinter Frankreich (24) und Finnland (21).


+++ Werders Talente Giovanna Hoffmann und Stefanie-Antonia Sanders haben Post vom DFB erhalten. Das Bremer Duo wurde für das Vier-Nationen-Turnier der deutschen U 17 in Österreich nominiert. Deutschland trifft dabei auf Österreich (30.08.), Frankreich (01.09.) und Rumänien (03.09.). Mit Bianca Becker steht eine dritte Bremerin für das Turnier auf Abruf bereit.