DFB-Pokal: Werder-Frauen müssen nach Halle

Frauen
Freitag, 11.07.2014 // 14:11 Uhr

Stimmen zum Los:

Werders Fußballerinnen müssen in der 1. Runde des DFB-Pokals auf Tour gehen. Die Grün-Weißen treten am 23./24.08.2014, beim Regionalligisten Hallescher FC an. Das ergab die Auslosung am Freitagmittag in der DFB-Zentrale in Frankfurt.

Birte Brüggemann (Leiterin Frauenfußball): „Insgesamt ergab die Auslosung einige Begegnungen mit weiten Anfahrtswegen. Dazu zählt auch unser Spiel. Wir wollen die Heimreise natürlich unbedingt mit einem Sieg antreten. Halle ist jedoch nicht zu unterschätzen."

Chadia Freyhat (Trainerin): „Ein interessantes erstes Los und für den Einstieg in die Saison ein guter Gegner. Ich spiele lieber gegen einen für uns unbekannten Gegner als einen direkten Liga-Konkurrenten. Halle spielt in der Regionalliga Nordost, wir werden sie absolut ernst nehmen."

Lisa-Marie Scholz: „Halle ist eine lösbare Aufgabe, die wir aber sicherlich sehr konzentriert angehen werden. Wir sind in diesem Spiel klarer Favorit und dieser Rolle wollen wir auch gerecht werden."

Die Auslosung der 1. Runde des DFB-Pokals im Überblick:

GSV 1910 Moers - Magdeburger FFC
FSV 02 Schwerin - BV Cloppenburg
SV Henstedt-Ulzburg - FFV Leipzig
SV Germania Hauenhorst - 1. FC Union Berlin
SV B/W Hohen Neuendorf - MSV Duisburg
SG Blau Weiß Beelitz - FSV Gütersloh 2009
SV Blau Weiss Berlin - Holstein Kiel
SV Union Meppen - 1. FC Lübars
ATS Buntentor - VfL Bochum
FC Viktoria 1889 Berlin - SV Meppen
Hallescher FC - SV Werder Bremen
Hamburger SV - Herforder SV
SC 13 Bad Neuenahr - 1. FFC 08 Niederkirchen
Spvgg Rommelshausen - 1. FFC Montabaur
TSV Schott Mainz - VfL Sindelfingen
SG 99 Andernach - SV Weinberg
1. FC Nürnberg - SC Sand
1. FFV Erfurt - 1. FC Köln
TuS Wörrstadt - ETSV Würzburg
ASV Hagsfeld - TSV Crailsheim
Hegauer FV - TSV Alemannia Aachen
FC Erzgebirge Aue - TSG 1899 Hoffenheim
TSV Jahn Calden - 1. FC Saarbrücken
1. FFC Bergisch Gladbach - 1. FC Riegelsberg

Anmerkung: Nur vier Klubs aus der Allianz Frauen-Bundesliga befanden sich im Lostopf, da die acht bestplatzierten Vereine der abgelaufenen Spielzeit erst in der zweiten Hauptrunde in den Wettbewerb einsteigen.