Werders Zweite empfängt zum Auftakt Gretesch

Govanna Hoffmann (hier im Spiel gegen Kiel) muss mit Werders U 17 in Meppen antreten.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Ein erstes Topspiel wartet bereits am Samstag, 07.09.2013, auf Werders U 17 in der Juniorinnen-Bundesliga. Der Spitzenreiter von der Weser muss um 14 Uhr beim Tabellendritten SV Meppen antreten. Die Emsländerinnen sind mit eine 3:3-Unentschieden gegen Turbine Potsdam in die Saison gestartet, am letzten Wochenende gab es einen 5:3-Erfolg beim 1. FC Union Berlin. In der vergangenen Saison gab es zwei enge Duelle zwischen beiden Teams. In Meppen musste sich Werder mit 1:3 geschlagen geben, in Bremen gewann die U 17 dafür mit 3:2.

Die Generalprobe vor dem Start in die neue Regionalliga-Saison ist Werders Zweiter geglückt. Das Team von Coach Peter Behrens setzte sich am Mittwochabend mit 6:2 gegen die männliche U 16 vom TuS Varrel durch. Maike Timmermann (2), Ann-Christin Bopp, Vanessa Lorenz, Nahrin Uyar und Malin Knodel erzielten die Tore für die Bremerinnen. Am kommenden Sonntag, 08.09.2013, wird es für die Grün-Weißen nun ernst. Um 15 Uhr empfangen die Werderanerinnen die TSG Burg Gretesch im Stadion „Platz 12."

Wenige Stunden zuvor sind auch Werders U 15-Talente im Einsatz. Um 12 Uhr begrüßt das Team von Nadin Stubbemann in der ÖVB-Winterrunde den Spitzenreiter FC Mahndorf auf dem Kunstrasen am Weser-Stadion.

Norman Ibenthal