Saisonfinale: Werder empfängt den FSV Gütersloh 2009

Katharina Schiechtl will mit Werder die Saison auf Platz 3 beenden.
Frauen
Freitag, 30.05.2014 // 11:18 Uhr

Werder Bremen - FSV Gütersloh 2009, Sonntag, 01.06.2014, 14 Uhr - Stadion „Platz 12":

In der 2. Bundesliga steht das Saisonfinale bevor. Werders Fußballerinnen dürfen sich zum Abschluss noch einmal über ein Heimspiel freuen. Die Grün-Weißen empfangen am Sonntag, 01.06.2014, um 14 Uhr den FSV Gütersloh 2009 im Stadion „Platz 12". Mit einem Erfolg könnten die Bremerinnen in der Tabelle noch an ihren Gästen vorbeiziehen. Bei WERDER.de gibt es die wichtigsten Daten zur Partie.

Das sagt Trainerin Chadia Freyhat: „Das Hinspiel in Gütersloh war für mich als Trainerin eines der bittersten Spiele in dieser Saison. Wir haben dort über eine Stunde lang mit 2:0 geführt und dann noch 2:4 verloren. Bitter war es vor allem, weil wir zu der Phase damals hätten noch einmal an Herford heranrücken können. Dieses Mal ist es nicht nur das Saisonfinale, sondern auch ein kleines Endspiel. Es geht schließlich noch um Platz 3. Das haben wir selbst in der Hand. Dementsprechend motiviert ist die Mannschaft. Wir wollen uns vor unserem heimischen Publikum mit einem Sieg verabschieden. Und für einige Spielerinnen ist es zugleich das letzte Spiel im Werder-Trikot. Da möchte man sich erfolgreich verabschieden."

Das sagt Lisa-Marie Scholz: „An das Hinspiel können wir uns leider noch sehr gut erinnern. Dementsprechend haben wir am Sonntag noch etwas gut zu machen. Dazu können wir mit einem Sieg noch Dritter werden. Daher werden wir alles daran setzen, um die Saison mit einem Erfolg zu beenden."


Tabellensituation:
3. FSV Gütersloh 2009, 21 Spiele, 9 Siege, 6 Unentschieden, 6 Niederlagen, 41:34 Tore, 33 Punkte
4. Werder Bremen, 21 Spiele, 10 Siege, 1 Unentschieden, 10 Niederlagen, 56:36 Tore, 31 Punkte.

Die letzten 5 Spiele von Werder Bremen:
FF USV Jena II (A): 3:1
Herforder SV (A): 1:2
FC Viktoria 1889 Berlin (H): 3:1
SV Meppen (A): 0:1
FFV Leipzig (H): 7:2

Die letzten 5 Spiele des FSV Gütersloh 2009:
Herforder SV (H): 0:4
SV Meppen (A): 4:2
SV BW Hohen Neuendorf (H): 2:1
Magdeburger FFC (A): 1:2
1. FFC Turbine Potsdam II (H): 1:1

Top-Torjäger:
Werder Bremen: Cindy König (16), Stephanie Goddard (12), Maren Wallenhorst (8)
FSV Gütersloh 2009: Marie Pollmann (11), Marion Gröbner (7), Brigitta Schmücker (5)


Verletzt, angeschlagen oder gesperrt:
Kein Einsatz: Jessica Golebiewski (Knieprobleme), Mayline Danner (Schambeinentzündung), Merve Kiniklioglu (Reha nach Kreuzbandriss)

Gelbsperre droht: -


Werders Bilanz gegen den FSV Gütersloh 2009:
10 Spiele, 2 Siege, 0 Unentschieden, 8 Niederlagen

Der letzte Vergleich (08.12.2013):
FSV Gütersloh 2009 - Werder Bremen 4:2

FSV Gütersloh 2009: Rinkes - Dünker, Lückel, Tepe, Gröbner - Hermes, Aradini (88. Granz), Giard (66. Bödecker), Posdorfer - Pollmann (90.+1 Hüwe), Schmücker

Werder Bremen: Martens - Schiechtl, Scholz, Ulbrich, Moelter - Schröder (86. Golebiewski), Schacher, Wilde, Wallenhorst (81. Mirbach), König - Goddard

Tore: 0:1 König (8.), 0:2 Wilde (60.), 1:2 Boedecker (67.), 2:2 Gröbner (73.), 3:2 Boedecker (85.), 4:2 Posdorfer (90.+2)


Wettervorhersage:
14 - 16 Grad, wolkig, 20 % Regenrisiko


Schiedsrichtergespann:
Schiedsrichterin: Corinna Feldmann (Wietmarschen)
Assistentinnen: Anke Hölscher, Melanie Zitt


Live-Ticker:
Offizielle Facebook-Seite von Werders Fußballerinnen
Offizielle Facebook-Seite vom FSV Gütersloh 2009


Eintrittspreise:
Sitzplatz: 4 Euro (3 Euro ermäßigt)

Stehplatz: 3 Euro (2 Euro ermäßigt)

Die ermäßigten Preise gelten für Schüler, Studenten, Kinder, Schwerbehinderte sowie für Dauerkarteninhaber. Mitglieder erhalten freien Eintritt für den Stehplatzbereich.

 


Norman Ibenthal