U 17 dreht Partie in Magdeburg

Riesige Freude: Werder drehte die Partie in Magdeburg.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Im windigen Heinrich-Germer-Stadion erwischten die Gastgeberinnen den besseren Start. Bereits wenige Minuten nach dem Anpfiff hatte Christina Marsollek die Chance zur Führung, scheiterte aber an Werders Schlussfrau Celine Danisch (5.). Eine Minute später versuchte es Johanna Kaiser mit einem Schuss, zielte aber zu hoch (6.). In der Folgezeit fand Bremen zwar besser in die Partie, das Tor machte aber der FFC: Verena Volkmer setzte einen Freistoß in die Maschen (28.). Mit der Führung im Rücken versuchte Magdeburg den Vorsprung weiter auszubauen, konnte sich aber keine nennenswerten Gelegenheiten mehr erspielen.

Werders U 17-Talente haben einen weiteren Sieg in der Juniorinnen-Bundesliga eingefahren. Die Grün-Weißen gewannen am vergangenen Wochenende mit 2:1 (0:1) beim Magdeburger FFC und kletterten auf den 3. Tabellenplatz.

Mit einer deutlichen Leistungssteigerung der Grün-Weißen ging es in den zweiten 40 Minuten weiter: Bereits kurz nach dem Wiederanpfiff scheiterte Sarah Guzmann an FFC-Torfrau Christina-Elke Pohl (45.). Werder drängte nun auf den Ausgleich und wurde belohnt: Ein abgefälschter Schuss von Michelle Ulbrich landete bei Selina Pauls, die zum 1:1 einnetzte (54.). Bremen holte nun zum Doppelschlag aus: Nach einem Zuspiel von Selina Pauls drehe Amma Love Konama mit ihrem Treffer die Partie (56.). Dabei blieb es auch bis zum Abpfiff.

Magdeburger FFC: Pohl - Hoffer, Schulz, Seidler, Hippauf (65. Grenz) - Marsollek, Knothe (72. Schulschenk), Weiß - Kaiser (56. Schramm), Hildebrand, Volkmer (61. Peschel)

Werder Bremen: Danisch - Hechtenberg, Kiniklioglu (80. Lohmann), Kedenburg, Bohn - Ulbrich, Kulla, Langebröker (41. Konama), Knodel (75. Warnken) - Pauls, Guzmann (72. Becker)

Tore: 1:0 Volkmer (28.), 1:1 Pauls (54.), 1:2 Konama (56.)

Schiedsrichterin: Sandy Kuchmann-Nowak

Heinrich-Germer-Stadion: 50 Zuschauer