Werders Zweite siegt nach Aufholjagd

Trainer Thomas Gefken gab die Marschroute vor.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Schon früh in der Partie mussten die Bremerinnen trotz Spielüberlegenheit einem Rückstand hinterherlaufen. In der 12 Minute spielte Mirja Budde Werder-Torfrau Ilka Brokamp aus und schob ins leere Tor ein. Werders Zweite erhöhte die Schlagzahl und kam gute 10 Minuten später zum Ausgleich. Vanessa Lorenz schloss mit einer gekonnten Direktabnahme aus knapp 20 Metern ab und ließ der Gäste-Torhüterin keine Chance (23.). Kurz vor Ende der ersten Halbzeit dann der zweite Rückschlag: Trainer Thomas Gefken musste mit ansehen, wie Maren Genke nach feinem Zuspiel aus dem Mittelfeld alleine vor Werders Nummer 1 auftauchte und eiskalt abschloss (41.).

Am fünften Spieltag der Regionalliga Nord bezwang die zweite Frauenmannschaft des SV Werder Bremen die SF Wüsting-Altmoorhausen mit 3:2 (1:2).

Hochmotiviert und entschlossen kamen die Bremerinnen aus der Kabine. Bis zur 64 Minute dauert es, ehe Sina Schlüter nach Pass von Vanessa Lorenz zum verdienten Ausgleich einschob (64.). Daraufhin kamen die Gäste nochmal zum Abschluss, scheiterten aber an Torhüterin Ilka Brokamp (73.). Gute fünf Minuten später bekam Werders Zweite dann die Chance erstmals in dieser Partie in Führung zu gehen. Die Schiedsrichterin zeigte nach Foulspiel an Maylin Widjaja im Strafraum auf den Elfmeterpunkt. Diese Chance ließ sich die Spielführerin Lara Möhlmann nicht nehmen und verwandelte den Strafstoß sicher zum 3:2 Endstand (79.). Sukai Sara Jobe hätte frühzeitig alles klar machen können, scheiterte aber freistehend vor Torfrau Berrit Kienelt (80.).

„Leider schaffen wir es noch nicht immer spielerisch zu überzeugen. Aber aufgrund der engagierten zweiten Halbzeit, angeführt von Mannschaftsführerin Lara Möhlmann, geht das Ergebnis in Ordnung" äußerte sich Trainer Thomas Gefken zum Spiel.
Nächsten Sonntag, am 14.10.2012, geht es dann Auswärts gegen den Bramfelder SV ran. Die Partie startet um 14 Uhr.

Werder Bremen: Brokamp - Liebs (74. Kleinfeld), Lehmann, Möhlmann, Dundon, Kempin, Bohling, Schlüter, Lorenz, Jobe (90. +2 Funke), Widjaja

SF Wüsting-Altmoorhausen: Kienelt - Rückleben, Budde, Gäbe, Ewert (85. Slota), Genke, Doering, Helms, Saathoff (75. Engler), Hedenkamp, Corssen (81. Oberbeck)

Tore: 0:1 Budde (12.), 1:1 Lorenz (23.), 1:2 Genke (41.), 2:2 Schlüter (64.), 3:2 Möhlmann (79. FE)

Gelbe Karten: Rückleben, Ewert, Doering (alle Wüsting)