U 15 verliert zum Auftakt der Sommerrunde

Durch einen Elfmeter in der Schlussphase musste sich Werders U 15 geschlagen geben.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Die Borgfelder übten vor allem in der Anfangsphase großen Druck auf das Werder-Tor aus und wurden in der zehnten Minute mit der Führung belohnt. Die erste Chance für Werder hatte Neuzugang Fatma Adibelli direkt nach dem Führungstreffer. Nach Ecke von Kira Bohn schoss sie den Ball aus kurzer Distanz über das Tor. Nur zehn Minuten später machte Adibelli es besser, als sie Selina Pauls auf die Reise schickte und diese den Ball gekonnt über den Borgfelder Schlussmann im Tor versenkte. Kurz vor der Halbzeit hatte Pauls sogar noch die Möglichkeit zur Führung, doch ihr Schuss wurde noch vor der Linie geklärt.

Der Auftakt in die Sommerrunde ist für Werders U 15-Juniorinnen missglückt. Im Heimspiel gegen Borgfeld III fiel der Siegtreffer für die Gäste kurz vor Schluss per Strafstoß.

Der zweite Durchgang begann wie der erste. Borgfeld baute großen Druck auf, dem die U 15 dieses Mal jedoch länger standhielt. Nach 56 Minuten ging der Gast erneut in Führung. Fünf Minuten vor Schluss konnte Pauls jedoch mit ihrem zweiten Tor an diesem Tage erneut ausgleichen. Ärgerlich war nur, dass Kira Bohn ihren Gegenspieler im Strafraum kurz vor dem Ende leicht berührte und zu Fall brachte. Die Borgfelder nahmen das Geschenk gerne an und erzielten vom Elfmeterpunkt den 3:2-Siegtreffer.

„Der Umschwung von den vielen Hallenturnieren zum Punktspiel fiel uns heute vor allem in der ersten Halbzeit schwer. In der zweiten Halbzeit waren wir viel besser im Spiel und hätte mit etwas Glück auch in Führung gehen können. Kurz vor Schluss müssen wir einfach besser aufpassen und den Gegner nicht überflüssigerweise im Strafraum zu Fall bringen. Dann nehmen wir zumindest einen Punkt gegen einen starken Gegner mit", bilanzierte Trainer Alexander Kluge das erste Pflichtspiel des Jahres.

Werder Bremen: Melanie Wimmer - Kira Bohn, Karla Kedenburg, Julia Suderburg, Nadine Lohmann (44. Michelle Entelmann) - Bianca Becker (63. Katja Schwenke), Giovanna Hoffmann, Nina Schnäckel (44. Anna Fischer), Olivia Kulla (53. Laura Gläsmann) - Selina Pauls, Fatma Adibelli

Tore: 0:1 (10.), 1:1 Selina Pauls (22.), 1:2 (56.), 2:2 Selina Pauls (65.), 2:3 (68.)