U 15 unterliegt dem Platznachbarn

U 15-Coach Alexander Kluge musste mit seinem Team eine deutliche Niederlage hinnehmen.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Dabei begann das Spiel so gut für die Werderanerinnen. Nach einer Vorlage von Annalena Blome erzielte Selina Pauls mit einem satten Volleyschuss aus halblinker Position die grün-weiße Führung (11.). In der 18. Minute konnte Annica Osterndorff den Ausgleich noch mit einer Glanzparade verhindern, doch nur sieben Minuten später fiel der Treffer zum 1:1. Werder verlor völlig die Spur und kassierte noch kurz vor der Halbzeit die Gegentore zum 1:2 und 1:3. In der zweiten Hälfte nahm man sich vor, den Rückstand noch aufzuholen und wurde bereits in der 38. Minute mit dem vierten sowie in der 64. Minute mit dem fünften Gegentor bestraft.

Nach drei Spielen ohne Niederlage wollten Werders U 15-Juniorinnen die Erfolgsserie am vergangenen Dienstag weiterführen. Doch der dritten Mannschaft des FC Union 60 Bremen mussten sich die Grün-Weißen trotz einer 1:0-Führung am Ende mit 1:5 geschlagen geben.

„Bis auf die letzten zehn Minute in der ersten Halbzeit bin ich zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft. Wir konnten gegen einen körperlich überlegeneren Gegner mithalten und sogar in Führung gehen. Leider hat Union jeden unserer Fehler eiskalt ausgenutzt. Es war ein Spiel aus dem wir sehr viel lernen können und müssen", so Werder-Trainer Alexander Kluge.

Werder Bremen: Annica Osterndorff - Michelle Entelmann, Nadine Lohmann, Sophie Warnken, Bianca Becker (36. Katja Schwenke) - Nina Schnäckel, Katharina Stöver (43. Pia-Sophie Wolter), Fatma Adibelli, Laura Gläsmann (36. Anna Nikolaidis) - Selina Pauls, Annalena Blome (46. Ella Gerbode)