Werder-Talente beim U 20-Länderpokal

Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: Werders Talente nehmen mit der Bremer U 20-Landesauswahl ab Samstag, 16.04.2011, am U 20-Frauen-Länderpokal in der Sportschule Duisburg-Wedau teil. Insgesamt schicken 21 Fußball-Landesverbände ihre Auswahlteams zum Kräftemessen an die Wedau. Als 22. Mannschaft nehmen erneut die U 16-Juniorinnen des DFB teil, unter die sich auch Werders Talent Manjou Wilde gemischt hat.

Am ersten Spieltag misst sich die Auswahl Bremens mit dem Team aus Mecklenburg-Vorpommern. Die weiteren Begegnungen ergeben sich nach den Ergebnissen des vorherigen Spieltags. Insgesamt finden vier Spielrunden statt. Der Landesverband, der nach dem vierten Spieltag auf Platz eins steht, hat den U 20-Länderpokal gewonnen. Die Spiele der U 16-Juniorinnen gehen in die Wertung mit ein, sie spielen aber außer Konkurrenz.

Der Großteil des Bremer Kaders setzt sich aus gleich drei Mannschaften der Werderaner (1. Frauen, 2. Frauen und U 17-Juniorinnen). Einzig Torfrau Nadine Dübbelde schnürt nicht für Werder sondern für den OSC Bremerhaven die Fußballschuhe. Folgende sechzehn Spielerinnen hat BFV-Trainer Thomas Horsch für den Länderpokal nominiert: Nadine Dübbelde (OSC Bremerhaven), Saskia Bohling, Ann-Christin Bopp, Mirja Budde, Kea Eckermann, Jessica Golebiewski, Sara Jobe, Leonie Kempin, Cindy König, Merle Liebs, Alina Liesigk, Vanessa Lorenz, Christine Miz, Ylenia Sachau, Melina Schoote und Meggie Schröder (alle SV Werder Bremen).

Auf Abruf halten sich Yasmin Bakis, Nadine Poppen (beide ATS Buntentor), Daniela da Silva Matos (Geestemünder SC), Sinah Rathmann (BTS Neustadt), Asiye Demirtas, Denise Depken und Natascha Helms (alle SV Werder Bremen) bereit.

Unterdessen kämpfen Werders U 15-Juniorinnen an der Weser um Tore und Punkte. Am Freitagabend, 15.04.2011, müssen die Grün-Weißen um 17.30 Uhr bei der dritten Mannschaft von ATSV Sebaldsbrück antreten.