Werder-Frauen gegen Oldesloe – Da war doch noch was?

Eva Marlen Votava möchte sich mit Werder für ie Hinspielniederlage revanchieren.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

An das Hinspiel gegen den FFC Oldesloe erinnern sich Werders Fußballerinnen sicherlich nicht ganz so gerne zurück. 0:3 hieß es im vergangenen Oktober - für Bremen die erste Saisonniederlage nach acht ungeschlagenen Spielen in Folge...

An das Hinspiel gegen den FFC Oldesloe erinnern sich Werders Fußballerinnen sicherlich nicht ganz so gerne zurück. 0:3 hieß es im vergangenen Oktober - für Bremen die erste Saisonniederlage nach acht ungeschlagenen Spielen in Folge. „Da haben wir noch eine Rechnung offen und möchten unsere Tabellenposition weiter festigen", so Werder-Coach Holger Stemmann vor dem Rückspiel am kommenden Sonntag, 10.04.2011, um 14 Uhr im Kurparkstadion.

Für beide Teams ist die Saison bereits, im Hinblick auf die Tabelle, gelaufen. Oldesloe steht mit 22 Punkten im sicheren Mittelfeld und auch Werder kann aus der Spitzengruppe nicht mehr verdrängt werden. „Ein Freundschaftsspiel wird es dennoch nicht", ist sich Stemmann sicher und fügt hinzu: „Es treffen zwei Teams aufeinander, die guten Fußball spielen und gewinnen wollen."

Personell muss der Werder-Coach an seinem Team ein wenig basteln. Denn neben den Langzeitverletzten Saskia Mauckisch, Laura Kersting, Alexandra De Nuzzo und Fiona Rolfs stehen auch Jessica Golebiewski (Leistenprobleme), Nahrin Uyar (Sprunggelenksverletzung), Chadia Freyhat (Knieprobleme) und Katharina Hamann (Sprunggelenksverletzung) am Sonntag nicht zur Verfügung. Dafür werden jedoch Ann-Christian Bopp und Lara Möhlmann aus der Zweiten sowie Ylenia Sachau und Meggie Schröder aus der U 17 das Team unterstützen. „Wir wollen sie langsam an die Mannschaft heranführen", erklärt Holger Stemmann.

Ebenfalls am Sonntag ist auch Werders zweite Frauenmannschaft im Einsatz. Um 15 Uhr tritt das Team von Trainer Thomas Gefken bei BTS Neustadt an. Die B-Juniorinnen sind bereits am Freitagabend, 08.04.2011, um 18.30 Uhr bei der Zweiten von TuS Komet Arsten gefordert und die C-Juniorinnen empfangen am Samstag, 09.04.2011, um 12 Uhr die Dritte von Platznachbarn FC Union 60 am Weser-Stadion.

Norman Ibenthal