Fischmob Berlin unterstützt die Initiative „Kein Bock auf Nazis“

Kein Fußball den Faschisten - das ist auch das Motto von Fischmob Berlin!
Fankurve
Dienstag, 13.12.2011 // 17:04 Uhr

Der Werder-Fanclub „Fischmob Berlin" unterstützt in diesen Tagen die Initiative „Kein Bock auf Nazis" durch eine Auktion eins Balles und eines Trikots mit den Unterschriften der Werder-Mannschaft aus dieser Saison. Die beiden begehrten Fan-Utensilien wurden von Werder Bremen zur Verfügung gestellt.

Der Werder-Fanclub „Fischmob Berlin" unterstützt in diesen Tagen die Initiative „Kein Bock auf Nazis" durch eine Auktion eins Balles und eines Trikots mit den Unterschriften der Werder-Mannschaft aus dieser Saison. Die beiden begehrten Fan-Utensilien wurden von Werder Bremen zur Verfügung gestellt. Der 2004 gegründete Fanclub „Fischmob" aus der Hauptstadt engagiert sich seit einigen Jahren mit verschiedenen Aktionen für diese Initiative.

Von dem Erlös der beiden Versteigerungen sollen insgesamt 500.000 Schülerzeitschriften produziert werden, die Jugendliche über Rechtsextremismus aufklären. Werder Bremen unterstützt das soziale Engagement seiner Fans gerne und freut sich besonders über das steigende Interesse der Fanclubs an diesem Thema. Wenn Ihr für diesen guten Zweck mitbieten wollt, könnt Ihr unter dem folgenden Link auf die Homepage des „Fischmob Berlin" gelangen: de-de.facebook.com/pages/Fischmob-Berlin/158796147502188