Wichtige Hinweise für Werders U 23-Fans zum Auswärtsspiel in Münster

Hier einige nützliche Informationen für alle, die die Grün-Weißen zum Auswärtsspiel in das Preußenstadion begleiten möchten:
Fankurve
Freitag, 10.02.2012 // 09:20 Uhr

Am heutigen Freitagabend, 10.02.2012, um 19 Uhr, tritt Werders U 23 zum 25. Spieltag in der 3. Liga beim SC Preußen Münster an. Im Vorfeld dieser Partie hat die Polizei Münster im Folgenden ...

Am heutigen Freitagabend, 10.02.2012, um 19 Uhr, tritt Werders U 23 zum 25. Spieltag in der 3. Liga beim SC Preußen Münster an. Im Vorfeld dieser Partie hat die Polizei Münster im Folgenden einige nützliche Informationen für alle, die Werder im Preußenstadion unterstützen möchten, aufgelistet.

Anreise mit der Bahn:

Soweit Sie mit dem Zug anreisen, können Sie das Stadion vom Hauptbahnhof Münster (Bussteig D 2) mit dem Öffentlichen Nahverkehr, Linien 1, 5 und 9, erreichen (Haltestelle: P+R Preußenstadion).

Anreise mit dem PKW und Bussen:

Sollten Sie mit dem Pkw bzw. dem Bus anreisen, steht Ihnen der Parkplatz P 4 (Straße: „Am Berg Fidel") direkt am Stadion zur Verfügung. Sie bzw. die Busfahrer werden durch Ordnungskräfte eingewiesen. Der Parkplatz P 4 grenzt unmittelbar an den Eingang in den Gästeblock (Block J).

Das Stadion erreichen Sie von der A 1 am besten über das AK Münster Süd. Von dort gelangen Sie auf die A 43 in Fahrtrichtung Münster. Am Ausbauende halten Sie sich rechts in Richtung B 51. Der weitere Weg ist ausgeschildert. Nach Spielende werden Sie südlich über die Straße „Am Berg Fidel" auf die „Trauttmansdorffstraße" geführt. Von dort aus finden Sie aufgrund der Beschilderung zügig den Weg zur Bundesautobahn bzw. zu den Bundesstraßen. Die Verkehrsregelung erfolgt durch Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte.

Einlasskontrollen:

Die Einlasskontrollen werden vom Ordnungsdienst des SC Preußen Münster durchgeführt und durch die Polizei begleitet. Dies wird eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten im Vorfeld um Verständnis für diese notwendige Maßnahme. Durch Ihr Mitwirken ist ein zügiger und störungsfreier Ablauf gewährleistet.

Wir bitten Sie eindringlich, verbotene Gegenstände nicht mit zum Stadion zu bringen. Sie verzögern damit die Einlasskontrollen und laufen Gefahr, nicht eingelassen zu werden.

Insbesondere sind verboten:

- Feuerwerkskörper, Raketen, bengalische Feuer, Rauchpulver, Leuchtkugeln und andere pyrotechnische Gegenstände,
- gefährliche Gegenstände sowie Sachen, die, wenn sie geworfen werden bei Personen zu Körperverletzungen führen können.

Ordnungsdienst und Polizei achten auf die strikte Einhaltung des Verbots! Für Gäste wird das Stadion bereits ca. zwei Stunden vor Spielbeginn geöffnet.

Im Stadion:

Während des Spiels bitten wir Sie, im Stadion die Auf- und Abgänge freizuhalten. Sie dienen als Flucht- und Rettungswege.