Fanhinweise für das Auswärtsspiel in Dortmund

Die nächste und zugleich letzte Auswärtsfahrt führt die Werder-Fans in den Signal Iduna Park (Foto: WERDER.DE).
Fankurve
Donnerstag, 21.05.2015 // 09:59 Uhr

Showdown im Signal Iduna Park! Im Kampf um Platz sieben tritt der SV Werder im letzten Spiel der Bundesliga-Saison 2014/15 bei Borussia Dortmund an. Am Samstag, 23.05.2015, ab 15.30 Uhr, will die Mannschaft von ...

Showdown im Signal Iduna Park! Im Kampf um Platz sieben tritt der SV Werder im letzten Spiel der Bundesliga-Saison 2014/15 bei Borussia Dortmund an. Am Samstag, 23.05.2015, ab 15.30 Uhr, will die Mannschaft von Cheftrainer Viktor Skripnik noch einmal alles dafür geben, um die letzten drei Punkte dieser Spielzeit mit an die Weser zu nehmen. Damit für die mitreisenden Fans des SVW vor Ort ein reibungsloser Ablauf garantiert werden kann, bittet die Fanbetreuung von Werder Bremen darum, die folgenden Hinweise der Dortmunder Fanbetreuung zu beachten.

Ticket-Hinweise:

In Dortmund werden 8.000 bis 10.000 Werder-Fans erwartet. Das Stadion ist komplett ausverkauft. Eine Anreise zum Stadion ohne gültiges Ticket ist zwecklos, es werden keine Ticketkassen geöffnet haben.

Bus-/PKW-Anfahrt und Parken:

Adresse für das Navigationsgerät:
Strobelallee 50
44139 Dortmund

Anfahrtsbeschreibung:

Aus Norden: A1 bis Kreuz Dortmund-Unna, A44/B1 Richtung Dortmund
Aus Osten: A2 bis Kreuz Dortmund-Nordost, B236 Richtung Schwerte, B1 Richtung Dortmund
Aus Süden: A45 bis Kreuz Dortmund-Süd, B54 Richtung Dortmund
Aus Westen: A40/B1 Richtung Dortmund

Genehmigte Fan-Utensilien:

Um der Kreativität freien Lauf zu lassen, dürfen in Dortmund alle Fanartikel bzw. Utensilien mit ins Stadion genommen werden, die nicht gegen die Stadionordnung des BVB verstoßen. Verboten bleiben lediglich Konfetti, Papierschnipsel und andere brennbaren und gefährliche Materialien im Rahmen der behördlichen Auflagen.

Leider müssen wir aber auch mitteilen, dass der Platz für Zaunfahnen im Stadion sehr begrenzt ist. Zaunfahnen können vor den Blöcken aufgehängt werden.

Mit dieser Regelung gibt Borussia Dortmund einen Vertrauensvorschuss. Wenn im Gäste-Fanblock aber trotz dieses Entgegenkommens Pyrotechnik eingesetzt wird, können daraus für die nächsten Jahre Konsequenzen entstehen. Um Einschränkungen oder Verbote zu vermeiden, bitten wir die Werder-Fans, die Regeln einzuhalten.

Stadion-Infos:

Einlass:

Der Einlass beginnt immer 2,5 Stunden vor Anpfiff des Spiels. Der Einlassbereich für Gästefans sind die Blöcke 60/61 im Norden.

Zahlungsmöglichkeiten im Stadion:

Speisen und Getränke können in Dortmund nur mit einer Bezahlkarte erworben werden. Es gibt aber für Gästefans auch mehrere Stellen, an denen weiterhin bar bezahlt werden kann, damit keine Bezahlkarte erworben werden muss. Der BVB arbeitet mit „JustPay" zusammen. Karten dieses Unternehmens sind in allen Stadien gültig, in denen „JustPay" als Kartenanbieter fungiert (aktuell sind dies die Stadien in Berlin, Sinsheim, Köln, Kaiserslautern und Frankfurt).

Fankleidung außerhalb des Gästefanblocks:

Fankleidung ist außerhalb des Gästefanblocks erlaubt - mit Ausnahme der Südtribüne.

Fans, gegen die ein bundesweites Stadionverbot ausgesprochen wurde, können der ebenfalls unten zum Download verfügbaren Skizze entnehmen, auf welchen Bereich sich dieses Stadionverbot in Dortmund bezieht.

Taschen und Rucksäcke dürfen nicht ins Stadion mitgenommen werden, gegenüber vom Gästeblock steht aber eine eigene Abgabestelle zur Verfügung. Wir empfehlen trotzdem, Taschen und Rucksäcke lieber im Auto oder Bus zu lassen, da die Abgabemöglichkeiten begrenzt sind.

Sonstige Informationen von Borussia Dortmund:

Rund um das Stadion hat die Stadt Dortmund seit dieser Saison ein sogenanntes Glasverbot ausgesprochen, d.h. innerhalb einer Zone, die ihr der beigefügten Übersicht entnehmen könnt, ist die Mitnahme von Glasflaschen und Dosen verboten. An den Übergangsstellen kontrolliert das Ordnungsamt, es sind Container aufgestellt, um diese Flaschen und Dosen zu entsorgen.