Volkswagen und Werder Bremen setzen Partnerschaft fort

Die Verantwortlichen von Werder Bremen und der Volkswagen AG freuen sich sichtlich über die weitere Zusammenarbeit. Von Werder dabei: die beiden Geschäftsführer Manfred Müller (links), Klaus Allofs (Mitte) und Marketingleiter Oliver Rau (2. von rechts).
Business
Donnerstag, 10.12.2009 // 11:40 Uhr

Volkswagen und Werder Bremen haben ihre Kooperation vorzeitig um weitere zwei Jahre verlängert. Im Rahmen der Partnerschaft wird Volkswagen dem Bundesligisten unter dem Motto „Leidenschaft, die bewegt“ weiterhin einen exklusiven Fuhrpark zur Verfügung stellen.

 

„Unser Engagement bei Werder Bremen hat von Anfang an bei den Spielern, den Fans sowie bei unseren Händlern und den Kunden in der Region eine enorm hohe Akzeptanz und positive Reaktionen erfahren. Ich freue mich, dass wir diese erfolgreiche Partnerschaft mit Werder Bremen um weitere zwei Jahre verlängern“, erklärte Detlef Wittig, Konzernvertriebschef der Volkswagen AG.

 

Klaus Allofs, der Vorsitzende der Geschäftsführung bei Werder Bremen, begrüßte ebenfalls den erneuten Vertragsabschluss: „Die frühzeitige Vertragsverlängerung mit unserem Partner Volkswagen zeigt deutlich den hohen Stellenwert dieser Kooperation. Wir freuen uns auf weitere zwei Jahre mit den Wolfsburgern."

 

Ob bei Fahr- und Sicherheitstrainings für die Mannschaft und Sponsoren, dem erfolgreichen Sondermodell Polo Werder Edition oder dem spektakulären Autokorso zum DFB-Pokalsieg mit 22 weißen Volkswagen Eos – in den vergangenen eineinhalb Jahren als offizieller Automobil-Partner von Werder Bremen hat sich Volkswagen als Top-Sponsor durch zahlreiche Aktionen in der gesamten Region etabliert. Rund um das Stadion war die Marke Volkswagen mit unterschiedlichen Fan-Aktionen bei den Heimspielen präsent.

 

Natürlich macht Volkswagen Werder auch weiterhin mobil. Der Wolfsburger Autobauer stellt der Lizenzspielerabteilung und der Geschäftsführung von Werder Bremen im Rahmen der Partnerschaft bis 2012 einen exklusiven Fuhrpark zur Verfügung.