1:0 für den Eisgenuss mit Nestlé Schöller

Die beiden Werder-Geschäftsführer Manfred Müller (l.) und Klaus-Dieter Fischer (r.) mit Frank Pfeiffer (m.), Vertriebsgeschäftsführer von Nestlé Schöller.
Business
Mittwoch, 02.09.2009 // 10:34 Uhr

Werder Bremen geht seit Anfang dieser Bundesligasaison mit einigen neuen Gesichtern ins Rennen. Neben den neuen Spielern im Werder-Team hat sich auch in den Tiefkühltruhen im Weser-Stadion etwas getan: Ab sofort ist Nestlé Schöller exklusiver Eispartner von Werder Bremen.

 

Schon seit 1937 verwöhnt Nestlé Schöller kleine und große Genießer mit köstlichen und innovativen Eiskreationen. Mit der Saison 2009 / 2010 dürfen sich auch die Fans von Werder Bremen freuen, denn dann sind die Eisexperten exklusiver Partner des Traditions-Vereins. Mit ihrem großen Angebot an innovativen Eiskreationen und beliebten Klassikern liegt auch im Bremer Weser-Stadion garantiert das richtige Sortiment – pardon: die richtige „Aufstellung“ in den Eistruhen. Ob fruchtig oder cremig, mit knusprigen Stückchen, am Stiel oder in der Waffel: Mit den starken Marken Nestlé Schöller und Mövenpick Eis – und einem Mix aus beliebten Klassikern und eisigen Innovationen ist garantiert für jeden etwas dabei.

 

Als gebürtiger Norddeutscher freut sich auch Frank Pfeiffer, Vertriebsgeschäftsführer Nestlé Schöller GmbH & Co. KG über die Kooperation: "Wenn sich zwei starke Partner zusammentun, wird der Erfolg nicht lange auf sich warten lassen. Ich freue mich jetzt schon auf spannende Fußballpartien und wünsche Werder Bremen national und international viel Erfolg!".

 

"Für Werder Bremen und seine Fans ist es toll, dass eine starke Marke, wie Nestlé Schöller zu unseren neuen Partnern zählt, freut sich Oliver Rau, Marketingleiter bei Werder Bremen und ergänzt: "Wir sind glücklich unseren Kunden und Fans im Weser Stadion ab sofort die köstlichen Eisspezialitäten von Nestlé Schöller anbieten zu können und sind uns sicher, dass diese Partnerschaft für beide Seiten überaus erfolgreich sein wird."