"Uhlsport Challenge": Sondertraining der Werder-Keeper

Tim Wiese zeigt vor den jungen Zuschauern einige Glanzparaden.
Business
Dienstag, 27.03.2007 // 18:11 Uhr

Werders Torhüter Tim Wiese, Andreas Reinke und Christian Vander haben am Mittwoch beim Torwart-Tag im Rahmen der "Uhlsport Challenge 2007" ein Sondertraining absolviert. Zwischen ihren beiden Trainingseinheiten mit den Profi-Kollegen gaben sie vor 85 Kindern im Alter von neun bis 17 Jahren auf dem Übungsgelände am Weser-Stadion einen Einblick in alle Facetten ihre Handwerks: Flanken-Herunterpflücken, Eins-gegen-Eins-Situationen entschärfen und Glanzparaden ließen so manches Torwart-Talent staunen. "Heute kann uns der Nachwuchs hautnah beim Torwarttraining zuschauen und vielleicht das eine oder andere lernen", so Tim Wiese, der bereits zum dritten Mal beim Torwarttag dabei war. Für seine Kollegen Vander und Reinke war es die erste "Uhlsport Challenge", die Freude an der Arbeit mit den Kindern war jedoch genau so groß.

 

Wie viel Spaß sie hatten, zeigte sich auch in der anschließenden Frage-Runde. Ganz locker offenbarte das Trio das eine oder andere Geheimnis. So verblüfften sie alle Zuhörer damit, dass jeder von ihnen früher Stürmer werden wollte. Von ihrer heutigen Arbeit zwischen den Pfosten sind sie aber alles andere als enttäuscht. "Wir haben Spaß am Fußball und Spaß an unserer Arbeit. Etwas Besseres kann es nicht geben", stellte Christian Vander klar.

 

Spaß an der Arbeit mussten auch die Nachwuchs-Torhüter mitbringen, denn rund um die Begegnung mit den Werder-Profis wartete auf sie ein umfangreiches Trainingsprogramm: Am Vormittag zeigte ihnen Maarten Arts, Cheftrainer der "Uhlsport Challenge", die besten Torwart-Techniken. Der Torwart-Trainer des FC Utrecht bekam dabei Unterstützung aus dem Nachwuchsleistungszentrums von Werder Bremen. Mit dabei: Nachwuchs-Scout Frank Ordenewitz, U 21-Trainer Victor Skripnik, U 19-Co-Trainer Christian Lapke sowie U 14-Co-Trainer Florian Kohfeld.

 

Am Ende des Torwarttages konnte sich jeder Nachwuchs-Keeper im Wettkampf beweisen. In vier Altersklassen wurde der beste Torhüter ermittelt. Bei verschiedenen Übungen konnte jeder Torwart Punkte sammeln. Die Spieler mit den meisten Punkten gewannen einen Platz in Uhlsports Torhüter-Trainingscamp, das im August in Gießen angeboten wird. Ein Höhepunkt im Uhlsport-Terminkalender für Nachwuchs-Torhüter, der neben diesem Camp und elf Torwarttagen auch Projekte für junge Fußballerinnen deutschlandweit anbietet. 1.300 Kinder begrüßt der Sportartikel-Hersteller jährlich zu diesen Veranstaltungen. "Wir bringen die Kinder mit den Profis zusammen, um sie noch stärker zu motivieren. Der Nachwuchs steht bei uns im Mittelpunkt", so Daniel Berggötz von der Abteilung Marketing & Sponsoring des Partners Uhlsport, der Werders Keeper seit dieser Saison exklusiv mit Torwart-Handschuhen ausrüstet.