China-Tour: Vorbereitungen bei Werder laufen auf Hochtouren

Der SV Werder Bremen wird bei der "China Tour" mit eigens dafür angefertigten Trikots auflaufen.
Business
Montag, 23.06.2014 // 09:45 Uhr

Obwohl die Mannschaft noch im verdienten Urlaub weilt und erst am kommenden Donnerstag, 26.06.2014, das Training wieder aufnimmt, wirft die anstehende China-Tour des SV Werder bereits jetzt ihre Schatten voraus. Vom 30. Juni bis 07. Juli wird der grün-weiße Tross in Asien unterwegs sein und unter anderem zwei Testspiele gegen Changchun Yatai sowie Tianjin TEDA bestreiten. Um eine reibungslose Reise zu gewährleisten, laufen die Vorbereitungen für den Trip nach Fernost schon seit mehreren Wochen auf Hochtouren.

So ist der SV Werder seit wenigen Tagen auf den zwei chinesischen Kurznachrichtendiensten Sina Weibo und Tencent Weibo vertreten, um die Fußball-Fans im bevölkerungsreichsten Land der Welt immer auf dem Laufenden zu halten. Und auch bei den beiden Testspielen passen sich die Grün-Weißen der Kultur und Sprache des Gastgeberlandes an: Auf den Trikots werden dann nicht wie gewohnt die Schriftzüge Fritz, Caldirola und Petersen zu sehen sein, sondern angepasste chinesische Schriftzeichen.

Darüber hinaus haben auch Unternehmen die Möglichkeit mit dem Team von der Weser in Kontakt zu kommen. In Tianjin veranstaltet der SV Werder einen offiziellen Gala-Abend an dem neben der Bundesliga-Mannschaft der Grün-Weißen auch Wirtschaftsvertreter und hochrangige Funktionäre teilnehmen werden. So werden unter anderem Dr. Heiner Heseler, Bremer Staatsrat für Wirtschaft, Arbeit und Häfen sowie einige Bremer Unternehmen an der Veranstaltung im Teamhotel teilnehmen.