Überblick

Ausbilden und erfolgreich sein

Eine starke Saison liegt hinter Werders U19. Das Team von Trainer Marco Grote spielte eine tolle Spielzeit 2018/2019 und belegte am Ende in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost den zweiten Rang. 

Neben den zahlreichen Aufrückern aus Werders U17 darf sich Marco Grote auch über einige externe Neuzugänge freuen. Timur Pazhigov (SC Borgfeld), Kyu-Hyun Park (Ulsan Hyundai) und Eren Dinkci (SC Borgfeld) stießen zum SVW. Neben Neuzugängen gab es jedoch auch Abgänge auf Seiten des SV Werder. Felix Buer, Pascal Hackethal, Henry Rorig, Ilia Gruev, David Philipp, Luc Ihorst und Fred MC Mensah Quarshie sind in die U23 des SV Werder Bremen aufgerückt. Luke Dettki, Caram Carneiro Alves, Moritz Dittmann und Niklas Nannt haben den Verein zudem ganz verlassen.

Neben der Junioren-Bundesliga möchte Werders U19 aber auch im DFB-Junioren-Pokal wieder ordentlich mitmischen. Durch den Gewinn des Bremer-Landespokals qualifizierten sich die Grün-Weißen erneut für den Pokalwettbewerb.

Erfolge der U19

  • 1994: Deutscher A-Junioren Vizemeister
  • 1999: Deutscher A-Junioren Meister
  • 2000: Deutscher A-Junioren Vizemeister
  • 2007: Meister in der Junioren-Bundesliga-Staffel Nord/Nordost
  • 2009: Meister in der Junioren-Bundesliga-Staffel Nord/Nordost
  • 2016: Meister in der Junioren-Bundesliga-Staffel Nord/Nordost

Platzierungen in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost

2004 / 2005Platz 22012 / 2013Platz 3
2005 / 2006Platz 32013 / 2014Platz 4
2006 / 2007Platz 12014 / 2015Platz 7
2007 / 2008Platz 22015 / 2016Platz 1
2008 / 2009Platz 12016 / 2017Platz 11
2009 / 2010Platz 52017 / 2018Platz 3
2010 / 2011Platz 22018 / 2019Platz 2
2011 / 2012Platz 8
 

Mehr Junioren-News: