Überblick

Wieder oben dabei sein

In seiner letzten Saison als Coach der Werder U15 erreichte Björn Dreyer mit den Grün-Weißen das Double. Sowohl in der Regionalliga Nord als auch im Bremer Landespokal waren die Grün-Weißen erfolgreich. Auch in der Saison 2018/2019 möchten die Grün-Weißen nun vorne mit dabei sein.

Auch in diesem Jahr muss Dreyer eine komplett neue Mannschaft formieren. Sein Vorteil ist dabei, dass fast die gesamte U14 geschlossen aufgerückt ist. „Der Unterschied von der Bremer Verbandsliga zur Regionalliga ist schon recht groß. Aber wenn wir es schaffen die individuellen Stärken der einzelnen Spieler weiter zu fördern und als Team zusammenhalten, dann sollte eine Platzierung im oberen Tabellendrittel möglich sein", erklärt der 29-Jährige, der jedoch „die Ausbildung der jungen Talente und das Heranführen der Spieler an die oberen Leistungsmannschaften als die wichtigste Aufgabe" ansieht.

Bereits von 2003 bis 2013 trug Björn Dreyer die Raute auf der Brust. Als junges Talent nach Bremen gekommen, spielte er sich bis in die U23-Mannschaft der Grün-Weißen. Anschließend schlug er die Trainerkarriere ein und sammelte erste Erfahrungen im Leistungszentrum von Eintracht Braunschweig. In Sommer 2015 kehrte der gebürtige Harzer in seine zweite Heimat zurück und möchte seine Erfahrungen als Spieler und Trainer an die Werder-Talente weitergeben.

Erfolge der U15

Norddeutsche Meisterschaft: 1979, 1986, 1987, 1995, 1998, 1999, 2000, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2012, 2018

Platzierungen in der Regionalliga Nord

2004 / 2005Platz 12011 / 2012Platz 1
2005 / 2006Platz 12012 / 2013Platz 2
2006 / 2007Platz 12013 / 2014Platz 2
2007 / 2008Platz 12014 / 2015Platz 2
2008 / 2009Platz 12015 / 2016Platz 4
2009 / 2010Platz 12016 / 2017Platz 2
2010 / 2011Platz 32017 / 2018Platz 1